Zusätzliche Nutzungsbedingungen

Ursprünglich veröffentlicht: 13. Juni 2016. Letzte Aktualisierung: 23. August 2022

Diese zusätzlichen Nutzungsbedingungen (die „Bedingungen“) gelten für die nachfolgend aufgeführten Werbeprodukte oder Dienstleistungen, die von Amazon Advertising LLC und/oder den Tochtergesellschaften (zusammenfassend als „Amazon“ bezeichnet) für Sie, den Werbetreibenden, und/oder für die von Ihnen beauftragte Agentur, oder die Agentur, („Sie“ oder „Ihr“) zur Verfügung gestellt werden. Durch den Kauf oder die Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen von Amazon erklären Sie sich mit den unten aufgeführten Bedingungen einverstanden. Diese Bedingungen können durch Bezugnahme auf Verträge, die von Ihnen und Amazon abgeschlossen wurden, einschließlich Insertionsaufträgen (jeweils, ein „IO“), aufgenommen werden, und soweit es einen Widerspruch zwischen diesen Bedingungen und einem solchen Vertrag gibt, gelten diese Bedingungen. Zur Klarstellung, es gilt der Abschnitt über höhere Gewalt der geltenden Vereinbarung, die von Ihnen und Amazon getroffen wurde. Die Bedingungen in englischer Sprache sind die maßgebliche Fassung, Übersetzungen dienen lediglich der Zweckmäßigkeit.

Diese Bedingungen sollen in Verbindung mit den Anzeigenspezifikationen und -richtlinien gelesen und ausgelegt werden (einschließlich etwaiger Beschränkungen für Anzeigenschaltung, Tracking und Berichte) und gelten nur in dem Maße, in dem diese Produkte und Dienstleistungen in Ihrem IO enthalten sind oder bei der Ausführung Ihrer Kampagne genutzt werden.

Amazon behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern, indem diese Änderungen hier veröffentlicht werden. Die zum oder vor dem Datum des Inkrafttretens des IO gültigen Bedingungen gelten für diesen IO, sofern Änderungen, die sich auf neue Produkte oder Dienstleistungen beziehen oder die geltenden Gesetze, Regeln, Vorschriften, Verordnungen und Richtlinien einhalten, sofort wirksam sind, sobald sie veröffentlicht werden.

In Großbuchstaben geschriebene Begriffe, die hier verwendet, aber nicht definiert sind, werden im IO oder einer anderen geltenden Vereinbarung definiert. Jegliche Überschriften oder ähnliche Verweise, die in diesen Bedingungen enthalten sind, dienen lediglich der Vereinfachung und dürfen nicht so ausgelegt werden, dass diese Bestimmungen eingeschränkt oder anderweitig beeinträchtigt werden.

WERBEPRODUKTE

Beta-, Test- und Video- (bzw. als solche ausgeführte) Produkte oder Pilotprodukte
Kundenspezifische und Sponsoring-Ausführungen
Amazon Live-Ausführungen
Produktproben

GLOBALE BEDINGUNGEN

Standardprodukte

Amazon DSP

Dynamische, Impression-basierte Amazon DSP- und STV- (ehemals „OTT“) Platzierungen werden nicht gewährleistet und alle im IO angegebenen Impression-Mengenangaben und -Raten sind nur Schätzungen. Der Gesamtbetrag, der Ihnen für jede Amazon DSP-Platzierung berechnet wird, basiert auf den Berichten des Anzeigenservers von Amazon und übersteigt nicht die Einzelposten-Gesamtsumme für die angegebene Platzierung.

Amazon-Geräte und -Benutzeroberflächen (z. B. Kindle eInk, Fire Tablet, Fire TV und Prime Exclusive Phones)

(a) Stornierung. Sie können Kindle eInk-Platzierungen spätestens 15 Tage vor dem Anfangsdatum der Platzierung stornieren. Die Platzierungen auf dem Kindle Fire Tablet-Aktivierungsbildschirm der Klasse II (auch bekannt als Fire Tablet App Download) können durch eine 7 Tage im Voraus erfolgte schriftliche Benachrichtigung an Amazon storniert werden.

(b) Datenverwendung. Sie werden weder Daten noch andere Informationen, die im Zusammenhang mit über Amazon-Geräte bereitgestellten Anzeigen (einschließlich Anzeigen in E-Mails, die von Amazon gesendet werden und die mit Ihrer Website verlinkt sind) oder durch Klicks auf diese Anzeigen gesammelt wurden, verwenden oder Dritten gestatten, diese zu verwenden, damit Personen ins Targeting aufgenommen oder identifiziert werden können, auf der Grundlage, dass diese Personen, (i) solche Anzeigen angesehen oder angeklickt haben, (ii) ein Amazon-Gerät besitzen oder verwenden oder (iii) Kunden von Amazon sind.

(c) Bereitstellung und Berichte. Alle Platzierungen auf Amazon-Geräten werden von Amazon bereitgestellt und alle Rechnungen und Berichte für solche Platzierungen basieren auf diesen Zahlen. Aufgrund der Tatsache, dass Amazon-Geräte teilweise vernetzt sind, können Berichte über die Ergebnisse von Platzierungen auf diesen Geräten bis zur Übermittlung des endgültigen Kampagnenberichts geändert werden, um zusätzliche Daten einzubeziehen, die nach dem Enddatum der Platzierung erfasst wurden. Fire TV-Leistungen, -Platzierungen und -Werbeeinheiten, die im IO als „nicht gewährleistet“ bezeichnet oder auf einer dynamischen, Cost-Per-Click- (CPC) oder Cost-per-Thousand-Basis (CPM) erworben wurden, werden nicht gewährleistet und alle im IO angegebenen Mengenangaben und Preise sind nur Schätzungen. Der Gesamtbetrag, der Ihnen für solche Platzierungen berechnet wird, basiert auf den Berichten des Anzeigenservers von Amazon und übersteigt nicht die Einzelposten-Gesamtsumme für die angegebene Platzierung.

(d) Fire Tablet- und Fire TV-Sichtbarkeit. Die folgenden Bedingungen gelten für die Anzeige von Fire Tablet- und Fire TV-Werbeanzeigen, die basierend auf sichtbaren Impressions gekauft wurden („Sichtbarkeit“):

  1. Berichte. Sie müssen nur für sichtbare Impressions (gemessen und ungemessen nach Sichtbarkeit) zahlen, die von Amazon gemessen werden. Zur Bestimmung der Sichtbarkeit verpflichten sich die Parteien im Folgenden, gemessene Impressions als sichtbare Impressions zu betrachten, wenn 50 % der Pixel dieser Impressions 1 Sekunde lang sichtbar sind.
  2. Ungemessene Impressions. Um die Impressions zu berücksichtigen, die nicht nach Sichtbarkeit messbar sind, werden abrechenbare Impressions auf der Grundlage des von Amazon gemeldeten Sichtbarkeitsprozentsatzes berechnet, der auf die von Amazon gemeldeten insgesamt bereitgestellten Impressions angewendet wird. Wenn die Kampagne laut Amazon-Anzeigenserver beispielsweise 1 000 000 Impressions bereitstellt, 900 000 messbar waren und 800 000 als sichtbar gemessen wurden, werden insgesamt 888 000 sichtbare Impressions als abrechenbar angesehen.
  3. Gesamtanzahl der Impressions. Amazon wird weiterhin Impressions bereitstellen, bis die Gesamtanzahl der sichtbaren Impressions gemäß den Abschnitten (1) und (2) der Anzahl der im IO angegebenen gewährleisteten sichtbaren Impressions entspricht.

Von Amazon produzierte Video-Anzeigen (Video Creative Excellence Program)

Sie stellen die erforderlichen Anzeigenmaterialien für die Video-Anzeigen bis zu dem von Amazon angegebenen Datum zur Verfügung. Die verspätete Übermittlung von Anzeigenmaterialien oder Genehmigung der Video-Anzeigen kann sich auf die Laufzeit der Kampagne auswirken. Sie sind weiterhin für die gemäß dem IO erworbenen Medien verantwortlich. Sie stimmen zu, dass Amazon Fallbeispiele im Zusammenhang mit dem Ergebnis der Video-Anzeigen erstellen und veröffentlichen darf, da Amazon, wie zwischen den Parteien vereinbart, alle Rechte, Ansprüche und Anteile an den Video-Anzeigen besitzt. Amazon gewährt Ihnen eine nicht exklusive, begrenzte Lizenz zur ausschließlichen Nutzung der Video-Anzeigen auf Websites und Social-Media-Kanälen, die sich während der Laufzeit der Kampagne in Übereinstimmung mit dem IO in Ihrem Besitz befinden und/oder von Ihnen betrieben werden. Sie erklären sich damit einverstanden, Video-Anzeigen umgehend zu entfernen, wenn dies im Rahmen dieses Vertrags von Amazon angefordert wird, und werden wissentlich keine Maßnahmen ergreifen, die darauf abzielen, den Wert der Amazon-Marken zu mindern.

Kampagnen mit gewährleisteter Audio-Anzeige

Platzierungen mit gewährleisteter Audio-Anzeige werden anhand der Berichte von Amazon auf der Grundlage der Gesamtanzahl der bereitgestellten Impressions in Rechnung gestellt und werden nicht die Einzelposten-Gesamtsumme für die angegebene Platzierung überschreiten. Alle genrebasierten Anforderungen müssen die Amazon-Richtlinien einhalten und im IO angegeben werden.

Sichtbarkeit der Klasse I und der Amazon DSP

Die folgenden Bedingungen gelten für alle Platzierungen der Klasse I und der Amazon DSP, die auf der Grundlage von sichtbaren Impressions erworben wurden („Sichtbarkeit“):

  1. Sichtbarkeitsberichte.
    1. Berichte. Zur Bestimmung der Sichtbarkeit verpflichten sich die Parteien, Daten zu sichtbaren Impressions zu verwenden, die von einem beiderseits vereinbarten MRC-akkreditierten Drittanbieter („3PAV“) bereitgestellt werden, und betrachten gemessene Impressions als sichtbare Impressions, wenn 50 % der Pixel dieser Impressions für 1 Sekunde sichtbar sind.
    2. Ungemessene Impressions. Um die Impressions zu berücksichtigen, die nicht auf Sichtbarkeitsbasis gemessen werden können, werden sichtbare Impressions basierend auf dem von dem 3PAV gemeldeten Sichtbarkeitsprozentsatz berechnet, der auf die insgesamt bereitgestellten Impressions angewendet wird, wie sie vom beiderseits vereinbarten Drittanbieterserver („3PAS“) gemeldet werden. Wenn die Kampagne laut dem 3PAS beispielsweise 1 000 000 Impressions bereitstellt, 900 000 durch den 3PAV messbar sind und laut dem 3PAV 800 000 als sichtbar gemessen werden, gelten insgesamt 888 888 Impressions als sichtbar.
    3. Zugriff auf die Berichte. Sie stellen Amazon Anmeldedaten zur Verfügung, die Amazon direkten Zugriff auf die Berichte, die vom 3PAV generiert wurden, gewähren.
  2. Amazon DSP-Sichtbarkeit. Zusätzlich zu den oben genannten Amazon DSP-Bedingungen gelten die folgenden Bedingungen für alle auf Sichtbarkeitsbasis erworbenen Amazon DSP-Platzierungen.
    1. 3PAS-Gebühren. Sie zahlen alle 3PAS-Gebühren für alle Impressions, die von einem 3PAS bereitgestellt werden, unabhängig von der Gesamtanzahl der bereitgestellten Impressions bis hin zur Anzahl der sichtbaren Impressions, die im IO aufgeführt sind.
    2. Ersatz. Wenn Amazon nicht mindestens 70 % der im Medienplan angegebenen Anzahl von Impressions für jede auf Sichtbarkeitsbasis erworbene Amazon DSP-Platzierung als sichtbare Impressions (gemessen und ungemessen nach Sichtbarkeit) bereitstellt, werden die Parteien wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um die Bedingungen für eine erweiterte Ersatzlaufzeit zu vereinbaren.
  3. Sichtbarkeit der Klasse I. Die folgenden Bedingungen gelten für alle Platzierungen der Klasse I, die auf Sichtbarkeitsbasis erworben wurden.
    1. Gesamtanzahl der Impressions. Sie müssen nur für sichtbare Impressions (gemessen und ungemessen nach Sichtbarkeit) gemäß der vorliegenden Vereinbarung zahlen. Amazon wird weiterhin Impressions bereitstellen, bis die Gesamtanzahl der sichtbaren Impressions, die gemäß des obigen Abschnitts (a) gemessen werden, der Anzahl der im IO angegebenen gewährleisteten sichtbaren Impressions entspricht. Sie zahlen alle 3PAS-Gebühren für alle Impressions, die von einem 3PAS bereitgestellt werden, unabhängig von der Gesamtanzahl der Impressions, die bereitgestellt werden, um die Anzahl der gewährleisteten sichtbaren Impressions zu erreichen.
    2. AMZN Sichtbarkeitspaket (Gemischte ROS-Anzeigenplatzierungen). Sie verstehen und stimmen zu, dass das AMZN Sichtbarkeitspaket verschiedene Platzierungen der Klasse I enthalten kann und Amazon diese Platzierungen sowie das Targeting, Landing Pages und Werbemittel im Zusammenhang mit solchen Platzierungen nach eigenem Ermessen optimieren kann. Die Berichterstellung und Fakturierung erfolgt auf zusammengefasster Paketebene. Sie verstehen und stimmen zu, dass Amazon keine Berichte nach Platzierung bereitstellt.

IMDb Conquesting und IMDb Showtime oder Ticketing

Platzierungen in IMDb Conquesting und IMDb Showtime oder Ticketing sind nicht stornierbar. Impressions für IMDb Conquesting-Platzierungen, die im Rahmen des IO erworben wurden, werden nicht gewährleistet, und die im IO angegebenen Impressions-Mengenangaben sind, sofern vorhanden, nur Schätzungen.

(Von Amazon bezahlte) Berichte über den Anstieg von Offline-Verkäufen, die Markenaufwertung und/oder die Reichweite

(Von Amazon bezahlte) Berichte über den Anstieg von Offline-Verkäufen, die Markenaufwertung und/oder die Reichweite (jeweils eine „Studie“, zusammen „Studien“). Die Durchführung von Studien unterliegt den Berichten und der Studienumsetzbarkeit sowie der Anbieterleistung. Sie erkennen an, dass von Amazon bereitgestellte Studien Eigentum und, wie zwischen den Parteien vereinbart, vertrauliche Informationen von Amazon sind, die für Ihre Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Amazon Ihre Anzeigen, Ihr Logo, Ihren Geschäftsnamen, andere Elemente der Kampagne, die unter den IO fallen (z. B. Ergebnisdaten) und alle mit der Kampagne verbundenen Studienergebnisse als Fallbeispiel oder Hilfsmaterialien (z. B. Folienpräsentationen) vervielfältigen, veröffentlichen oder anderweitig verwenden darf, um die Wirksamkeit der Produkte von Amazon zu demonstrieren.

Share of Voice (SOV) oder Übernahmen

Übernahme- oder SOV-Platzierungen sind nicht stornierbar. SOV-Prozentsätze werden im IO festgelegt und basieren auf dem SOV aller verkauften Impressions, sofern nicht von Amazon schriftlich anders angegeben (E-Mail genügt). Die im IO angegebenen Impressions-Mengenangaben, sofern vorhanden, sind nicht gewährleistet und werden geschätzt. Wenn zum Zeitpunkt der Ausführung des IO durch die Parteien keine genauen Daten für eine Übernahme- oder SOV-Platzierung festgelegt sind, unterliegen diese Daten der Inventarverfügbarkeit von Amazon. Die Verwendung von Marken- und Urheberrechtssymbolen und -hinweisen, einschließlich auf H1-Platzierungen, wird von Amazon nicht gestattet; derartige Symbole und Hinweise können nach eigenem Ermessen von Amazon entfernt werden.

Social-Media-Kanal- und/oder E-Mail-Platzierungen

Social-Media-Kanal- und/oder E-Mail-Platzierungen werden nicht gewährleistet und werden von Amazon bereitgestellt (Dienstleistungen/Tracking von Drittanbietern sind bzw. ist nicht erlaubt). Die Menge, Häufigkeit und die spezifischen Daten (die innerhalb der im Medienplan angegebenen Anfangs- und Enddaten liegen) von Social-Media-Kanal- und/oder E-Mail-Platzierungen, die im Rahmen des IO bereitgestellt werden, werden von Amazon nach eigenem Ermessen festgelegt. Sofern verfügbar, stellt Amazon nur Berichte über (a) die Gesamtanzahl der gesendeten E-Mails und (b) die Gesamtanzahl der Beiträge, „Shares“ und „Likes“ der entsprechenden Social-Media-Kanal-Platzierungen bereit.

Gesponserte Videoinhalte: Produziert vom Werbetreibenden

Sie stellen Amazon Videoinhalte spätestens drei Tage vor Veröffentlichung der Videoinhalte von Werbetreibenden (einschließlich aller umsetzbaren Texte, Grafiken, Logos und URLs) zur Verfügung, die von Ihnen erstellt wurden und die mit allen in dem IO festgelegten Anzeigenplatzierungen verbunden sind (die „Videoinhalte von Werbetreibenden“). Die verspätete Übermittlung von Videoinhalten von Werbetreibenden kann sich auf das Anfangsdatum und die Laufzeit der Kampagne auswirken. Sie sind weiterhin für die gemäß dem IO erworbenen Medien verantwortlich. Die Videoinhalte von Werbetreibenden werden von Amazon bereitgestellt (Tracking von Drittanbietern ist nicht gestattet). Aufrufe von Videoinhalten von Werbetreibenden werden nicht gewährleistet. Sie erteilen Amazon hiermit eine nicht exklusive, unbefristete, weltweite Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Übertragung, Darstellung, Durchführung, Speicherung, Verbreitung und zum Kopieren der Videoinhalte von Werbetreibenden.

Verwendung von Amazon-Logos, -Markenzeichen oder -Inhalten in Anzeigen

Die hier veröffentlichten Richtlinien zur Markennutzung (die „Richtlinien“) gelten für die Verwendung der von Amazon für Werbetreibende bereitgestellten Amazon-Markenzeichen, -Dienstleistungsmarken, -Handelsnamen, -Logos und -Designs (die „Amazon-Marken“) durch den Werbetreibenden in Materialien, die zuvor von Amazon genehmigt wurden. Die strikte Einhaltung dieser Richtlinien ist jederzeit erforderlich. Jede Verwendung der Amazon-Marken, die gegen diese Richtlinien verstößt, beendet automatisch die Lizenz für die Verwendung der Amazon-Marken durch den Werbetreibenden. Vorbehaltlich der Nutzungsbedingungen des IO und der Einhaltung der Richtlinien durch den Werbetreibenden gewährt Amazon dem Werbetreibenden ein beschränktes, nicht-exklusives, nicht übertragbares, nicht abtretbares, widerrufliches Recht und eine Lizenz zur ausschließlichen Verwendung der Amazon-Marken wie angegeben oder durch schriftliche Genehmigung von Amazon und während der Laufzeit des IO, sofern von Amazon nicht anders angegeben. Der Werbetreibende darf die Amazon-Marken nur in den hierin ausdrücklich vorgesehenen Fällen verwenden und darf diese Rechte nicht unterlizenzieren oder anderweitig einem Dritten die Verwendung von Amazon-Marken gestatten. Um Zweifel zu vermeiden, muss der Werbetreibende eine vorherige schriftliche Genehmigung von Amazon für die Verwendung der Amazon-Marken einholen. Mit Beendigung oder Ablauf des IO oder mit dem Widerruf der Lizenz durch Amazon hat der Werbetreibende die weitere Nutzung der Amazon-Marken unverzüglich einzustellen.

Gewährleistete Nielsen DAR STV- (ehemals „OTT“) Kampagnen mit Video-Anzeigen

Amazon erstellt bei gewährleisteten Nielsen DAR OTT-Kampagnen („Gewährleistete Nielsen DAR OTT“) mit Video-Anzeigen nur Berichte über bereitgestellte Impressions und die Gesamtanzahl der Zielgruppen-Impressions. Gewährleistete Nielsen DAR OTT-Platzierungen werden nach der Gesamtanzahl der Zielgruppen-Impressions abgerechnet, die gemäß dem Nielsen DAR-Gesamtzielgruppen-Bericht bereitgestellt wurden. Aufgrund möglicher Verzögerungen beim Empfang des Nielsen DAR-Gesamtzielgruppen-Berichts können Berichte über das Ergebnis von gewährleisteten Nielsen DAR OTT-Platzierungen bis zur Bereitstellung des endgültigen Kampagnenberichts überarbeitet werden, um zusätzliche Berichte aufzunehmen, die nach dem Enddatum der Platzierung eingegangen sind.

Kampagnen aus erster Hand mit gewährleisteter Video-Anzeige

1P-Platzierungen mit gewährleisteter Video-Anzeige werden basierend auf der Gesamtanzahl der Zielgruppen-Impressions, die gemäß den Berichten von Amazon bereitgestellt werden, berechnet.

Beta-, Test-, Video O&O- (owned-and-operated, eigene und betriebene) oder Pilotprodukte

Leistungen, Platzierungen oder Werbeeinheiten, die im IO als „Beta“, „Test“, „Pilot“, „Video O&O“ bezeichnet werden oder die Ihnen anderweitig als experimentell oder in einer Testphase angeboten wurden („Beta-Produkte“), werden von Amazon bereitgestellt und werden „IM ORIGINALZUSTAND“ zur Verfügung gestellt. Die Prognose, Verfügbarkeit, Funktion sowie technische Spezifikationen können variieren und die im IO angegebenen Impressions-Mengenangaben oder Share of Voice (SOV) sind, sofern vorhanden, nur Schätzungen und werden nicht gewährleistet. Tracking von Drittanbietern ist nicht verfügbar, sofern nicht anders von Amazon angegeben. Wenn Amazon Tracking-Optionen von Drittanbietern bereitstellt, werden damit verbundene Platzierungen und Impressions ausschließlich auf der Grundlage der Berichte und Zahlen von Amazon in Rechnung gestellt. Bei Beta-Produkten, die als „Kontext-SOV“ oder „Virtuelle Produktplatzierung“ gekennzeichnet sind, ist der IO nicht stornierbar. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Amazon Ihre Anzeigen, Ihr Logo, Ihren Geschäftsnamen und andere Elemente der Kampagne, die unter den IO fallen (z. B. Ergebnisdaten), die mit Ihrer Verwendung von Beta-, Test-, Video O&O- oder Pilotprodukten in Verbindung stehen, als Fallbeispiel oder Hilfsmaterialien (z. B. Folienpräsentationen) vervielfältigen, veröffentlichen oder anderweitig verwenden darf, um die Wirksamkeit der Produkte von Amazon zu demonstrieren.

Kundenspezifische Produkte

„IO-Bedingungen“ beziehen sich auf die AAAA/IAB-Bedingungen (Terms and Conditions for Internet Advertising for Media Buys One Year or Less, Nutzungsbedingungen für Internetwerbung für Medienkäufe bis zu einem Jahr oder weniger) Version 3.0 („IAB-Bedingungen“) oder auf alle ersetzenden oder abweichenden Vereinbarungen zwischen Ihnen und Amazon, die von Ihnen als akzeptiert gelten. Soweit eine ersetzende oder sonstige Vereinbarung gilt, entsprechen die Abschnitte in den IAB-Bedingungen, auf die hier Bezug genommen wird, den Absätzen in dieser Vereinbarung, die dieselben oder im Wesentlichen ähnliche Bestimmungen enthalten.

Alexa-Alarme

Die folgenden Bedingungen gelten für alle Alarmtöne („Alexa-Alarme“):

(a) Sie stellen Amazon Musik, Sprachaufnahmen, andere Audiodateien, Grafiken, Bilder, Videos, URLs und andere Anzeigenmaterialien für die Alexa-Alarme in Übereinstimmung mit den von Amazon schriftlich angegebenen Zeitplänen zur Verfügung (E-Mail genügt). Amazon überprüft die Implementierung der Alexa-Alarme mit Ihnen vor dem entsprechenden Anfangsdatum, jedoch wird die Implementierung der Alexa-Alarme von Amazon festgelegt. Die verspätete Übermittlung von Anzeigenmaterialien für Alexa-Alarme durch Sie kann sich auf das Anfangsdatum und die Laufzeit der Kampagne auswirken. Sie sind weiterhin für die gemäß dem IO erworbenen Medien verantwortlich.

(b) Wie zwischen den Parteien vereinbart, besitzen Sie alle Rechte, Ansprüche und Anteile an allen Alexa-Alarmen. Sie erklären sich jedoch damit einverstanden, dass Sie die Alexa-Alarme und Ihre anwendbaren Handelsnamen, Markenzeichen, Dienstleistungsnamen und sonstigen geschützten Marken und/oder urheberrechtlich geschützten Materialien im Zusammenhang mit den Alexa-Alarmen an Amazon lizenzieren, um den Alexa-Alarm auf Alexa verfügbar zu machen, einschließlich des Rechts zur Unterlizenzierung des Alexa-Alarms an Dritte, die Geräte entwickeln, die mit dem Alexa Voice Service kompatibel sind, für die Nutzung auf diesen Geräten für mindestens zwei (2) Jahre nach dem Start und der Veröffentlichung der Alexa-Alarme bei Alexa und/oder im Rahmen des Alexa Voice Service, sofern Sie Amazon 60 Tage im Voraus schriftlich mitteilen, dass Sie diese Lizenz kündigen. Amazon ist berechtigt, die Alexa-Alarme aus dem Alexa Voice Service zu entfernen, wenn Amazon feststellt, dass der Alexa-Alarm nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht oder anderweitig, nach alleinigem Ermessen von Amazon, kein positives Kundenerlebnis bietet. Aus Gründen der Übersichtlichkeit können Amazon und seine Tochtergesellschaften während der Lizenzlaufzeit die Alexa-Alarme in ihre Vermarktung von Alexa und/oder des Alexa Voice Service einschließen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, der Vermarktung mit Geräten von Drittanbietern, die mit dem Alexa Voice Service kompatibel sind.

(c) Bereitstellung, Berichte und Fakturierung. Die Alexa-Alarme werden von Amazon bereitgestellt (Tracking durch Drittanbieter ist nicht zulässig). Interaktionen mit Alexa-Alarmen können nicht gewährleistet werden. Die folgenden Abschnitte der IAB-Bedingungen gelten nicht für die Alexa-Alarme: II (d) (Redaktionelle Ähnlichkeiten), IV (Berichte), VI (Ersatz), VII (Bonus-Impressions), IX (e) (Keine Änderung, nur in Bezug auf die Größenänderung von Anzeigen) und XIII (Anzeigenbereitstellung und -Tracking durch Drittanbieter).

Kundenspezifische und Sponsoring-Ausführungen und/oder Influencer-Programme

Die folgenden Bedingungen gelten für alle kundenspezifischen und/oder Sponsoring-Platzierungen oder -Ausführungen und alle Influencer-Programme ergänzend zu allen anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen, die im IO dargelegt sind (und soweit ein Widerspruch zu anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen besteht, gelten diese kundenspezifischen und Sponsoring-Ausführungen und/oder Influencer-Programme):
):

  1. Stornierung. Der IO ist nicht stornierbar.
  2. Anzeigendesign.
    1. Sie stellen Amazon umsetzbare Texte, Grafiken, Logos und URLs für die von Amazon zu erstellenden Platzierungen gemäß dem von Amazon schriftlich angegebenen Zeitplan zur Verfügung (E-Mail genügt). Amazon führt eine Überprüfung des Designs, der Implementierung, des Orts und des Inhalts der Platzierungen in Zusammenarbeit mit Ihnen vor dem jeweiligen Anfangsdatum durch. Das Design, die Implementierung, der Ort und der Inhalt der Platzierungen werden jedoch von Amazon festgelegt. Die verspätete Übermittlung von Anzeigenmaterialien oder Genehmigung des Inhalts von Anzeigen kann sich auf das Anfangsdatum und die Laufzeit der Kampagne auswirken. Sie sind weiterhin für die gemäß dem IO erworbenen Medien verantwortlich. Die Verwendung von Marken- und Urheberrechtssymbolen und -hinweisen, einschließlich auf H1-Platzierungen, wird von Amazon nicht gestattet; derartige Symbole und Hinweise können nach eigenem Ermessen von Amazon entfernt werden.
    2. Sie erteilen Amazon hiermit während der Laufzeit eine nicht-exklusive, weltweite Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Übertragung, Anzeige, Durchführung, Speicherung, Verbreitung und zum Kopieren Ihrer Handelsnamen, Markenzeichen, Dienstleistungsnamen und anderer eigentumsrechtlich geschützter Marken und/oder urheberrechtlich geschützter Materialien, die ausschließlich zur Erfüllung der Verpflichtungen von Amazon im Rahmen des IO erforderlich ist.
    3. Gesponserte (koproduzierte) Videoplatzierungen („koproduzierte Videoinhalte“), sofern vorhanden. Wie zwischen den Parteien vereinbart, besitzt Amazon alle Rechte, Ansprüche und Anteile an allen koproduzierten Videoinhalten in Verbindung mit oder zum Zwecke von Anzeigen, die in dem IO aufgeführt sind. Amazon gewährt Ihnen eine nicht-exklusive, beschränkte Lizenz zur Nutzung der koproduzierten Videoinhalte auf Websites und in Social-Media-Kanälen, die Sie in Übereinstimmung mit dem IO besitzen und/oder die von Ihnen in Übereinstimmung mit dem IO betrieben werden; vorausgesetzt, dass jegliche Verwendung von koproduzierten Videoinhalten, die Amazon-Markenzeichen enthalten, der vorherigen schriftlichen Genehmigung von Amazon unterliegt.
  3. (c) Bereitstellung, Berichte und Fakturierung. Kundenspezifische und/oder Sponsoring-Leistungen werden nicht gewährleistet und werden pauschal in Rechnung gestellt. Die im IO angegebenen Mengen sind nur Schätzungen. Die Bereitstellung, Berichterstattung und Abrechnung solcher Platzierungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage von Berichten von Amazon.
    1. Online-Platzierungen. Alle Online-Platzierungen für kundenspezifische und/oder Sponsoring-Ausführungen werden von Amazon bereitgestellt. Tracking von Drittanbietern ist nicht verfügbar, sofern nicht anders von Amazon angegeben. Wenn zum Zeitpunkt der Ausführung des IO durch die Parteien keine genauen Daten für eine Übernahmeplatzierung festgelegt sind, unterliegen diese Daten der Inventarverfügbarkeit von Amazon.
    2. Offline-Elemente. Sofern nicht gegenteilig schriftlich von Amazon mitgeteilt, gelten die folgenden Abschnitte der IAB-Bedingungen nicht für Offline-Elemente: II (d) (Redaktionelle Ähnlichkeiten), IV (Berichte), VI (Ersatz), VII (Bonus-Impressions), IX (e) (Keine Änderung, nur in Bezug auf die Größenänderung von Anzeigen) und XIII (Anzeigenbereitstellung und -Tracking durch Drittanbieter). Für die Zwecke dieser Bedingungen bezieht sich „Offline-Elemente“ auf alle physischen, nicht digitalen und Out-of-Home-Platzierungen oder -Dienstleistungen. Aus Gründen der Übersichtlichkeit gelten alle Offline-Elemente als „Anzeigen“ im Sinne der IAB-Bedingungen. Amazon wird angemessene Maßnahmen ergreifen, um die Offline-Elemente nur zu den im IO angegebenen Kampagnendaten anzuzeigen und zu verbreiten, sofern nicht anderweitig gemeinsam vereinbart. Amazon übernimmt keine Verantwortung für die Nichterfüllung der Produktion, Anzeige oder Bereitstellung der Offline-Elemente während dieser Zeitspanne(n), wenn Sie es versäumen, Amazon alle erforderlichen Materialien zu den gemäß Abschnitt b (i) oben angegebenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sofern im IO nicht anderweitig festgelegt, werden Zeitpunkt, Verwendung, Art und Weise, Umfang und Dauer der Bereitstellung der Offline-Elemente von Amazon nach eigenem Ermessen festgelegt. Die von Amazon bereitgestellten Berichte sind begrenzt und können nur die bereitgestellte Menge umfassen, sofern zutreffend. Sie verstehen und stimmen zu, dass Amazon keine weiteren Berichte bereitstellt.
  4. Twitch-Drittanbieter-Sponsoren. Amazon kann Dritte als Co-Sponsoren für alle Twitch-Events ernennen. Es liegt im alleinigen Ermessen von Amazon, solche Drittanbieter-Sponsorings festzulegen. Amazon darf Ihre Teilnahme als Sponsor im Rahmen der Vereinbarung allgemein öffentlich kommunizieren, vorausgesetzt, dass keine Partei eine Pressemitteilung über ein solches Sponsoring ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei herausgeben darf.
  5. Flex Spend Media. Nach der Umsetzung des IO durch die Parteien können die Parteien spezifische Platzierungen festlegen, die für alle in dem IO aufgeführten Platzierungen von Flex Spend Media zu erwerben sind. Die Parteien stimmen überein, dass der IO gegebenenfalls überarbeitet werden muss, abhängig von den spezifischen Platzierungen, die im Rahmen von Flex Spend Media erworben werden.
  6. Fallbeispiele. Amazon kann Ihnen den Entwurf eines Fallbeispiels in Bezug auf die Ergebnisse der Platzierungen im IO zur Genehmigung vorlegen. Amazon darf diese Fallbeispiele nach Erhalt Ihrer schriftlichen Zustimmung veröffentlichen (E-Mail genügt), die nicht ungerechtfertigt zurückgehalten oder verzögert werden darf.
  7. Markenzeichen. Alle kundenspezifischen und/oder Sponsoring-Leistungen, die Amazon-Markenzeichen enthalten, unterliegen der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Amazon gemäß den Bedingungen, die im Abschnitt „Verwendung von Amazon-Logos, -Markenzeichen oder -Inhalten in Anzeigen“ dieser zusätzlichen Nutzungsbedingungen festgelegt sind.

Amazon Live-Ausführungen

Die folgenden Bedingungen gelten für alle Amazon Live-Ausführungen (und soweit ein Widerspruch zu anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen besteht, sind diese Amazon Live-Bedingungen maßgeblich):

  1. Stornierung. Der IO ist nicht stornierbar.
  2. Anzeigendesign.
    1. Sie stellen Amazon alle notwendigen Anzeigenmaterialien zur Verfügung, die für die Aufnahme in einen Livestream erforderlich sind, einschließlich Kernthemen, Haftungsausschlüsse, Videos, Grafiken und/oder Logos für die von Amazon zu erstellenden Livestream-Segmente gemäß dem von Amazon schriftlich angegebenen Zeitrahmen (E-Mail genügt). Vor dem Livestream-Datum erhalten Sie von Amazon eine Übersicht der Livestream-Segmente, um diese zu überprüfen und Sie können Amazon Anmerkungen übermitteln. Alle Anmerkungen werden von Amazon in das endgültige Segment aufgenommen. Das endgültige Design, die Implementierung und der Ort der Livestream-Platzierungen werden von Amazon bestimmt. Die verspätete Übermittlung von Anzeigenmaterialien oder Genehmigung der Übersicht kann sich auf das Livestream-Datum auswirken. Sie sind weiterhin für die gemäß dem IO erworbenen Medien verantwortlich. Die Verwendung von Marken- und Urheberrechtssymbolen und -hinweisen, einschließlich auf H1-Platzierungen, wird von Amazon nicht gestattet; derartige Symbole und Hinweise können nach eigenem Ermessen von Amazon entfernt werden.
    2. Sie erteilen Amazon hiermit während der Laufzeit eine nicht-exklusive, weltweite Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Übertragung, Anzeige, Durchführung, Speicherung, Verbreitung und zum Kopieren Ihrer Handelsnamen, Markenzeichen, Dienstleistungsnamen und anderer eigentumsrechtlich geschützter Marken und/oder urheberrechtlich geschützter Materialien (zusammen „Ihre Marken“), die ausschließlich zur Erfüllung der Verpflichtungen von Amazon im Rahmen des IO erforderlich ist.
  3. Von Amazon Live produzierte Inhalte
    1. Von Amazon Live produzierte Inhalte. Nur die Teile eines Livestreams, die ausschließlich für den Werbetreibenden erstellt wurden und nur Marken und Produkte des Werbetreibenden enthalten, werden Ihnen als „Von Amazon Live produzierte Inhalte“ bereitgestellt. Nur die von Amazon Live produzierten Inhalte werden gemäß der nachfolgend aufgeführten Lizenz für die Verwendung außerhalb von Amazon freigegeben.
    2. Lizenz zur Nutzung der von Amazon Live produzierten Inhalte. Wie zwischen den Parteien vereinbart, besitzt Amazon alle Rechte, Ansprüche und Anteile an allen von Amazon Live produzierten Inhalten in Verbindung mit oder zum Zwecke von Anzeigen, die in dem IO aufgeführt sind. Amazon gewährt Ihnen eine nicht-exklusive, beschränkte, widerrufbare Lizenz zur Nutzung der von Amazon Live produzierten Inhalte auf Websites und Social-Media-Kanälen, die sich in Ihrem Besitz befinden und/oder von Ihnen in Übereinstimmung mit dem IO betrieben werden; vorausgesetzt, dass (a) eine solche Nutzung der von Amazon Live produzierten Inhalte, die Amazon-Markenzeichen enthalten, der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Amazon bedarf, und (b) Sie die von Amazon Live produzierten Inhalte nicht in einer Weise verwenden werden, die eine direkte Billigung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen durch darauf abgebildete Einzelpersonen oder durch Amazon darstellt, und Sie derartige Inhalte (i) sechs Monate nach dem ersten Livestream der von Amazon Live produzierten Inhalte oder (ii) wie anderweitig von Amazon schriftlich gefordert (E-Mail genügt), je nachdem welches Ereignis zuerst eintritt, entfernen werden. Der Werbetreibende ist dafür verantwortlich, alle notwendigen FTC-Angaben (Federal Trade Commission, US-Bundeshandelskommission) und anderen Angaben im Zusammenhang mit den von Amazon Live produzierten Inhalten, die in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt verwendet werden, aufzunehmen.
    3. Nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Amazon können die von Amazon Live produzierten Inhalte von Ihnen für andere Amazon Ads-Kampagnen verwendet werden.
    4. Sie gewähren Amazon das Recht, Ihre Marken für die Vermarktung des Amazon Live-Services zu verwenden, wobei diese ausschließlich so gezeigt werden dürfen, wie sie im von Amazon Live produzierten Inhalt angezeigt werden.
  4. Amazon Live Influencer Streams. Amazon Live Influencer Streams ist ein Produkt in der Beta-Phase und wird von Amazon „IM ORIGINALZUSTAND“ bereitgestellt. Die Prognose, Verfügbarkeit, Funktion sowie technische Spezifikationen können variieren und die im IO angegebenen Impressions-Mengenangaben oder Share of Voice (SOV) sind, sofern vorhanden, nur Schätzungen und werden nicht gewährleistet. Tracking von Drittanbietern ist nicht verfügbar, sofern nicht anders von Amazon angegeben. Wenn Amazon Tracking-Optionen von Drittanbietern bereitstellt, werden damit verbundene Platzierungen und Impressions ausschließlich auf der Grundlage der Berichte und Zahlen von Amazon in Rechnung gestellt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Amazon Ihre Anzeigen, Ihr Logo, Ihren Geschäftsnamen und andere Elemente der Kampagne, die unter den IO fallen (z. B. Ergebnisdaten), die mit Ihrer Verwendung dieses Produkts in Verbindung stehen, als Fallbeispiel oder Hilfsmaterialien (z. B. Folienpräsentationen) vervielfältigen, veröffentlichen oder anderweitig verwenden darf, um die Wirksamkeit der Produkte von Amazon zu demonstrieren.
    1. Amazon Live Influencer Streams unterliegen zusätzlich zu diesem IO den Amazon Live Community-Richtlinien („Community-Richtlinien“). Alle Inhalte, Nachrichten, Texte, Töne, Bilder, Anwendungen, Codes und anderen Daten oder Materialien, die von Influencern in Verbindung mit Amazon Live Influencer Streams („Influencer-Inhalt“) erstellt, gestreamt, aufgeführt, übertragen oder aufgezeichnet werden, sind vorbehaltlich der nachstehenden Bedingungen: (i) vom Benutzer erstellter Inhalt; und (ii) Amazon Advertising-Materialien.
    2. Influencer-Inhalte unterliegen der Community-Richtlinie. Sämtliche Influencer-Inhalte, die Amazon als Verstoß gegen die Community-Richtlinie gemeldet werden, wird von Amazon gemäß seinen Moderationsrichtlinien entfernt. Für den Fall, dass Influencer-Inhalte wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien entfernt werden, besteht Ihr einziges Rechtsmittel darin, einen Ersatzinhalt gemäß den Bedingungen des IO zu ersuchen.
    3. Amazon versichert und garantiert, dass Influencer-Inhalte auf Websites oder Social Media-Kanälen, die sich in Eigentum von Amazon befinden oder von Amazon betrieben werden, die entsprechenden Angaben gemäß den von der US-Bundeshandelskommission veröffentlichten Regeln und Vorschriften für native Werbung („FTC-Regeln“) enthalten. Ungeachtet einer gegenteiligen Bestimmung im IO gibt Amazon keine anderen Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf den Influencer-Inhalt ab. Zur Klarstellung: Mit Ausnahme der ausdrücklich zu Beginn dieses Absatzes dargelegten Zusicherung und Gewährleistung, gilt eine etwaige im IO festgelegte Freistellungsverpflichtung von Amazon nicht für den Influencer-Inhalt.
    4. Lizenz zur Nutzung von Amazon Live Influencer Streams. Amazon gewährt Ihnen eine nicht-exklusive, beschränkte, widerrufbare Lizenz zur Nutzung der Amazon Live Influencer Streams auf Websites und Social-Media-Kanälen, die sich in Ihrem Besitz befinden und/oder von Ihnen in Übereinstimmung mit dem IO betrieben werden; vorausgesetzt, dass (a) eine solche Nutzung der Amazon Live Influencer Streams, die Amazon-Markenzeichen enthalten, der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Amazon bedarf, und (b) Sie die Amazon Live Influencer Streams nicht in einer Weise verwenden werden, die eine direkte Billigung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen durch darauf abgebildete Einzelpersonen oder durch Amazon darstellt, und Sie derartige Inhalte (i) sechs Monate nach dem ersten Livestream der Amazon Live Influencer Streams oder (ii) wie anderweitig von Amazon schriftlich gefordert (E-Mail genügt), je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt, entfernen werden. Alle zusätzlichen Nutzungsrechte müssen von Amazon schriftlich genehmigt werden.
  5. Keine Exklusivität. In Amazon Live-Livestreams werden weitere relevante Marken und Produkte gezeigt. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich von Amazon genehmigt, ist die Exklusivität der Kategorie während eines Amazon Live-Livestreams nicht verfügbar. Gleichermaßen sind Schauspieler, die in den von Amazon Live produzierten Inhalten zu sehen sind, nicht exklusiv für Ihre Ausführung vorgesehen, es sei denn, Amazon hat dem ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
  6. Bereitstellung, Berichte und Fakturierung. Amazon Live-Leistungen werden nicht gewährleistet und werden pauschal in Rechnung gestellt. Die im IO angegebenen Mengen sind nur Schätzungen. Die Bereitstellung, Berichterstattung (sofern zutreffend) und die Abrechnung solcher Platzierungen basieren ausschließlich auf Berichten von Amazon und die Berichte (sofern zutreffend) erfolgen nach Abschluss der Kampagne kumulativ.
    1. Online-Platzierung. Alle Online-Platzierungen der Amazon Live-Ausführungen werden von Amazon bereitgestellt. Tracking von Drittanbietern ist nicht verfügbar, sofern nicht anders von Amazon angegeben. Wenn zum Zeitpunkt der Ausführung des IO durch die Parteien keine genauen Daten für eine Übernahmeplatzierung festgelegt sind, unterliegen diese Daten der Inventarverfügbarkeit von Amazon.
  7. Fallbeispiele. Amazon kann Ihnen den Entwurf eines Fallbeispiels in Bezug auf die Ergebnisse der Platzierungen im IO zur Genehmigung vorlegen. Amazon darf diese Fallbeispiele nach Erhalt Ihrer schriftlichen Zustimmung veröffentlichen (E-Mail genügt), die nicht ungerechtfertigt zurückgehalten oder verzögert werden darf.
  8. Markenzeichen. Alle Amazon Live-Leistungen, die Amazon-Markenzeichen enthalten, unterliegen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Amazon gemäß den Bedingungen, die im Abschnitt „Verwendung von Amazon-Logos, -Markenzeichen oder -Inhalten in Anzeigen“ dieser zusätzlichen Nutzungsbedingungen festgelegt sind.

Thursday Night Football

Gewährleistete Thursday Night Football-Kampagnen („TNF-Kampagnen“)

Die folgenden Bedingungen gelten für TNF-Kampagnen zusätzlich zu allen anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen, die im IO dargelegt sind (und soweit ein Widerspruch zu anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen besteht, sind diese TNF-Kampagnenbedingungen maßgeblich):

  1. Stornierung. Der IO ist nicht stornierbar.
  2. Bereitstellung, Berichte und Fakturierung.
    1. Bereitstellung. Alle TNF-Kampagnenplatzierungen werden von Amazon innerhalb der TNF-Sendungen von Amazon auf Prime Video, Twitch, lokalen Übertragungen und Out-Of-Home bereitgestellt. Sofern weder in diesen Bedingungen noch von Amazon anderweitig angegeben, ist Tracking durch Dritte nicht verfügbar. Alle in diesem IO genannten Impressions werden auf der Ebene der TNF-Saison 2022 anhand von Nielsen P2+, A18-49 und/oder A25-54 Schätzungen gemäß des IO oder einer anderen schriftlichen Genehmigung durch die Parteien gewährleistet, obwohl Amazon wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen wird, um TNF-Kampagnenplatzierungen im Rahmen des vereinbarten Medienplans zu schalten. Alle im IO angegebenen Impressions auf Spielebene sind nur Schätzungen.
    2. Berichte. Amazon meldet nur die Gesamtzahl der Zielgruppen-Impressions für einvernehmlich vereinbarte Zielgruppendemos, gemessen durch Nielsen National TV-Bewertungen.
    3. Fakturierung und Zahlungsplan. Käufe im Rahmen der TNF-Kampagne werden pauschal in Rechnung gestellt. Die Rechnungen werden von Amazon am Ende jedes Monats der TNF-Kampagne für die in diesem Monat gemäß dem Medienplan vorgesehenen Platzierungen versandt.
  3. Verspätet eingereichtes Anzeigendesign. Werbematerialien für TNF-Kampagnen müssen wie von Amazon schriftlich angegeben eingegangen sein (E-Mail genügt). Eine verspätete Übermittlung von Anzeigenmaterialien kann sich auf das Startdatum und die Dauer der Kampagne auswirken, und der Werbetreibende ist weiterhin für die gemäß dem IO gekauften Medien verantwortlich.

Produktproben

a. Stornierung. Der IO ist nicht stornierbar.

b. Proben. Amazon und/oder die Tochtergesellschaften (zusammen „Amazon“) vertreiben oder liefern die Produktproben (die „Proben“), wie im IO angegeben, während der im IO festgelegten Kampagnendaten. Spätestens zu dem von Amazon festgelegten Datum liefert der Werbetreibende an die von Amazon angegebenen Standorte und auf Kosten des Werbetreibenden alle Proben, die von Amazon geliefert oder verteilt werden sollen. Amazon ist nicht verantwortlich für ausbleibende Lieferungen oder Verteilungen der Proben während dieser Daten, wenn der Werbetreibende die Proben nicht bis zum angegebenen Datum an Amazon liefert und der Werbetreibende ist weiterhin für die Kosten des Probenprogramms und die gemäß dem IO erworbenen Anzeigen verantwortlich. Alle Proben unterliegen der angemessenen Genehmigung von Amazon vor und nach Erhalt durch Amazon. Amazon kann die Annahme von Proben, aus welchem Grund auch immer, ablehnen und die Sendung von Proben jederzeit nach eigenem Ermessen einstellen, vorausgesetzt, dass der Werbetreibende nach dem Stornierungsdatum nicht für die Kosten im Zusammenhang mit der Anzeigenbereitstellung aufkommen muss. Amazon haftet nicht für die Rücksendung nicht genutzter Proben an den Werbetreibenden. Sofern im IO nicht anderweitig festgelegt, werden Zeitpunkt, Verwendung, Art und Weise, Umfang und Dauer der Lieferung der Proben von Amazon bestimmt. Der Werbetreibende verpflichtet sich bezüglich der Proben, die Konditionen der Nutzungsbedingungen für Händler oder der Business Solutions-Vereinbarung (falls vorhanden) einzuhalten. Das gilt auch für darin festgelegte Programmrichtlinien.

c. Eigentumsrecht auf Proben. Der Werbetreibende versichert, dass er das Eigentumsrecht auf jede von Amazon zu liefernde oder zu verteilende Probe gemäß dem IO besitzt und das Eigentumsrecht auf diese Probe bis zur Lieferung an den Kunden behält (zu diesem Zeitpunkt hat der Kunde das Eigentumsrecht auf diese Probe).

d. Zusicherungen, Garantien und Verpflichtungen. Der Werbetreibende versichert, gewährleistet und verpflichtet sich gegenüber Amazon, dass: (a) der Werbetreibende das Recht hat, die Proben für den im IO festgelegten Zweck bereitzustellen und dass die Proben frei von Pfandrechten und Ansprüchen Dritter, authentisch und frei von Mängeln in Design und/oder Herstellung, Material und Verarbeitung sind; (b) alle Materialien und sonstige Gegenstände, die in den Proben enthalten sind, neu sind (nicht aufgearbeitet oder überholt), es sei denn, der Werbetreibende hat zuvor die schriftliche Zustimmung von Amazon erhalten; (c) die Probeninformationen und die Probenverpackung und -kennzeichnung korrekt, genau und vollständig sind, und die Proben, die Probenverpackung und die Leistung von Amazon im Rahmen des IO keine Rechte Dritter verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Rechte an geistigem Eigentum); (d) der Werbetreibende alle geltenden Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Proben einhält (einschließlich des Erhalts und der Aufrechterhaltung von Genehmigungen oder Lizenzen, die für die Herstellung, den Vertrieb, den Verkauf oder den sonstigen Handel mit Proben erforderlich sind), und die Proben, Probeninformationen, Probenherstellung, -verpackung, -kennzeichnung und Importdokumentation (falls zutreffend) allen geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen; (e) die Proben für die beabsichtigte Verwendung und den beabsichtigten Zweck geeignet sind und ohne Einschränkungen (z. B. keine erforderlichen Offenlegungen, Lizenzen oder Registrierungen) rechtmäßig vermarktet, gelagert, verkauft, verteilt und entsorgt werden dürfen, wobei der Werbetreibende Amazon über alle spezifischen Einschränkungen und Verbote informiert und Amazon vor Versand an Amazon schriftlich zustimmt; (f) keine Probe als kontrolliertes Medikament oder kontrollierte Substanz reguliert ist oder als regulierte Chemikalie gelistet ist oder einen Inhaltsstoff enthält, auf den dies zutrifft; (g) keine Proben zur Verfügung gestellt werden, die als Gefahrgut oder gefährliches Produkt oder Material eingestuft sind, und (h) die Proben in Übereinstimmung mit allen geltenden Arbeits-, Lohn- und Arbeitszeitgesetzen und -regeln hergestellt, verarbeitet, zusammengebaut und verpackt wurden (einschließlich des Fair Labor Standards Act der USA, falls zutreffend) und keine Proben durch Zwangs-, Gefängnis- oder Kinderarbeit (nach Definition bis zum Alter von 15 Jahren oder dem Mindestarbeitsalter innerhalb der geltenden Gerichtsbarkeit, je nachdem, welches Alter höher ist) hergestellt, verarbeitet, zusammengebaut oder verpackt wurden.

e. Haftungsfreistellung. Ohne Beschränkung auf andere Freistellungsverpflichtungen wird der Werbetreibende Amazon und seine jeweiligen leitenden Angestellten, Geschäftsführer, Mitarbeiter und Vertreter von jeglichen Ansprüchen Dritter, Haftungen, Verlusten, Schäden, Kosten oder Aufwendungen (einschließlich angemessener Anwalts- und Gerichtskosten) freistellen und schad- und klaglos halten, davor schützen und diese erstatten (jeweils ein „Anspruch“ und zusammengefasst die „Ansprüche“), die sich ergeben aus oder in Bezug auf: (1) Umsatz-, Gebrauchs-, Vermögens-, Verbrauchs-, Franchise-, Gewerbe- oder sonstige Steuern oder Gebühren (einschließlich Sanktionen, Geldbußen oder Zinsen), die von einer Regierung oder einer anderen Steuerbehörde auferlegt werden, soweit auf diese Steuern oder Gebühren Folgendes zutrifft: (i) bei Amazon besteuert als Ergebnis von Bestandsaufnahmen von Proben (A), die im Besitz von Amazon sind, und/oder (B) wie nachstehend dargelegt geliefert werden; und (ii) die primäre rechtliche Verpflichtung des Werbetreibenden sind und (2) (i) Tod oder Verletzung einer Person, Beschädigung von Eigentum oder anderer Schäden oder Verluste aufgrund eines Mangels an oder der Verwendung einer Probe; (ii) Rückruf oder Untersuchung einer Probe; (iii) jede Verletzung oder Veruntreuung von Eigentumsrechten durch Proben, Probeninformationen oder anderen Inhalten, die vom Werbetreibenden und/oder einer Agentur bereitgestellt werden; (iv) Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten des Werbetreibenden und/oder der Agentur; (v) Verletzung dieser Bedingungen durch den Werbetreibenden; (vi) alle Probleme mit Proben, für die der Werbetreibende oder Amazon strengstens haftet; oder (vii) Versäumnis des Werbetreibenden, genaue Probenbeschreibungen, angemessene Warnungen oder Anweisungen anzugeben. Der Werbetreibende erklärt sich ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Amazon oder der jeweiligen Tochtergesellschaft weder mit dem Eingang eines Urteils einverstanden noch mit der Beilegung eines Anspruchs. Der Werbetreibende wird einen für die Amazon-Parteien angemessenen, zufriedenstellenden Rechtsbeistand in Anspruch nehmen und die Amazon-Parteien werden auf Kosten des Werbetreibenden bei der Verteidigung kooperieren. Wenn eine Amazon-Partei begründet feststellt, dass ein Anspruch nachteilige Auswirkungen haben könnte, kann diese Amazon-Partei die Kontrolle über die Verteidigung auf ihre Kosten übernehmen (ohne die Freistellungsverpflichtungen des Werbetreibenden zu beschränken).

f. Richtlinien zur Verwendung von Marken. Die hier veröffentlichten Richtlinien zur Verwendung von Marken (die „Richtlinien“) gelten für die Verwendung der von Amazon an Werbetreibende bereitgestellten Amazon-Markenzeichen, -Dienstleistungsmarken, -Handelsnamen, -Logos und -Designs (die „Amazon-Marken“) durch den Werbetreibenden in Materialien, die zuvor von Amazon genehmigt wurden. Die strikte Einhaltung dieser Richtlinien ist jederzeit erforderlich. Jede Verwendung der Amazon-Marken, die gegen diese Richtlinien verstößt, beendet automatisch die Lizenz für die Verwendung der Amazon-Marken durch den Werbetreibenden. Vorbehaltlich der Nutzungsbedingungen des IO und der Einhaltung der Richtlinien durch den Werbetreibenden gewährt Amazon dem Werbetreibenden ein beschränktes, nicht-exklusives, nicht übertragbares, nicht abtretbares, widerrufliches Recht und eine Lizenz zur ausschließlichen Verwendung der Amazon-Marken wie angegeben oder durch schriftliche Genehmigung von Amazon und während der Laufzeit des IO, sofern von Amazon nicht anders angegeben. Der Werbetreibende darf die Amazon-Marken nur in den hierin ausdrücklich vorgesehenen Fällen verwenden und darf diese Rechte nicht unterlizenzieren oder anderweitig einem Dritten die Verwendung von Amazon-Marken gestatten. Um Zweifel zu vermeiden, muss der Werbetreibende eine vorherige schriftliche Genehmigung von Amazon für die Verwendung der Amazon-Marken einholen. Mit Beendigung oder Ablauf des IO oder mit dem Widerruf der Lizenz durch Amazon hat der Werbetreibende die weitere Nutzung der Amazon-Marken unverzüglich einzustellen.

Weitere Bedingungen

Kampagnenoptimierung

Ungeachtet der Bereitstellungsspezifikationen, die im IO festgelegt werden können, stimmen Sie zu, dass Amazon zur Erreichung Ihrer Ergebnis- und/oder Bereitstellungsziele die Häufigkeitsbegrenzung, die Tageszeiten, das Targeting optimieren und/oder Anzeigen austauschen sowie die Impressions und das Budget zwischen den Platzierungen im Medienplan nach alleinigem Ermessen umverteilen darf.

Zielgruppen von Werbetreibenden

In dem Umfang, in dem Sie Ihre eigenen Zielgruppen mithilfe von gehashten Zielgruppen, Amazons Weitervermarktungs- oder Conversion-Pixeln oder einem Dritten, der Ihre Zielgruppendaten verwaltet oder Ihnen anderweitig Zielgruppendatendienste anbietet, zu Amazon bringen, stimmen Sie zusätzlich den Bedingungen für die Zielgruppen von Werbetreibenden zu, die Sie hier finden.

Abzug von Zahlung

Sie können Amazon (schriftlich, E-Mail genügt) darüber informieren, dass Sie sich dafür entscheiden, fällige Beträge im Rahmen des IO zu bezahlen, indem Sie diese Beträge mit gültigen, zu zahlenden Rechnungen für den Kauf von physischen oder digitalen Produkten von Ihnen durch das jeweilige Einzelhandelsunternehmen von Amazon verrechnen und abziehen (d. h. Amazon Deduct from Payment, Abzug von Zahlung bzw. DFP). Der Abzug dieser Beträge erfolgt innerhalb von 30 Tagen, nachdem Sie eine gültige Rechnung für den IO von Amazon erhalten haben. Wenn die oben genannte Zahlungsmethode nicht verfügbar ist (z. B. aufgrund unzureichender Forderungen aus dem Einzelhandel oder aus einem anderen Grund), benachrichtigt Amazon Sie und stellt Ihnen eine Rechnung aus. Sie werden Amazon dann umgehend in Übereinstimmung mit dem IO bezahlen.

Platzierungen zum Pauschalpreis

Impressions in Pauschalplatzierungen sind nicht gewährleistet und die im Medienplan angegebenen Impression-Mengenangaben sind, sofern vorhanden, nur Schätzungen. Sie sind für den Gesamtpreis verantwortlich, der für jede anfallende Platzierung zum Pauschalpreis angegeben wird, unabhängig von der tatsächlichen Bereitstellung.

Integration von Mobile Measurement Partner (MMP)

Die Parteien können den Einsatz eines zugelassenen Mobile Measurement Partner (MMP) für die Kampagne vereinbaren. Daher ermächtigen Sie Amazon, Kampagnendaten, die aus der Leistung des IO stammen („Kampagnendaten“), mit dem einvernehmlich vereinbarten MMP zu teilen, sofern dies erforderlich ist, um das Tracking der Anzeigen-Conversion im Zusammenhang mit dem IO zu erleichtern. Sofern die Benachrichtigung über Conversion-Ereignisse vom MMP an Amazon aktiviert ist, kann Amazon die Daten aus diesen Benachrichtigungen ausschließlich (a) zur Optimierung Ihrer Kampagne(n), (b) für Berichte an Sie und (c) für interne Berichte von Amazon, zur internen Analyse, Prognose der Kampagnenergebnisse und Optimierung der eigenen Anzeigensysteme verwenden. Amazon wird solche Benachrichtigungsdaten nicht an Dritte weiterverkaufen, vermieten, verleihen oder unterlizenzieren. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Amazon nur in dem Umfang über Conversion-Ereignisse berichten darf, in dem der MMP diese Benachrichtigungsdaten mit Amazon teilt, und dass jegliche Diskrepanz zwischen den vom MMP gemeldeten Kampagnenkostendaten und den von Amazon ermittelten Kostendaten zugunsten von Amazon für Zahlungszwecke im Rahmen des IO aufgelöst wird. Sie stimmen ferner zu, dass Sie (i) keine Kampagnendaten mit personenbezogenen Daten (gemäß geltendem Recht) einer Person verknüpfen werden, (ii) nicht versuchen werden, personenbezogene Daten einer Person aus Kampagnendaten abzuleiten, (iii) keine Kampagnendaten verwenden werden, um eine Einzelperson, einen Browser oder ein Gerät ins Targeting aufzunehmen und (iv) keine Kampagnendaten mit Bezug auf einen Nutzer, Browser oder ein Gerät zu einem nicht öffentlichen Profil hinzufügen werden.

Rich Media

Bei Ihren Werbematerialien handelt es sich um alle JavaScript-Bibliotheken oder andere Software, die von Ihnen oder von Amazon auf Ihre Anweisung hin verwendet werden, um Rich Media-Anzeigenplatzierungen in Übereinstimmung mit dem IO anzuzeigen.

Twitch (www.twitch.tv)

Weitere Informationen zu den Werbeanzeigenproduktspezifikationen und -richtlinien von Twitch finden Sie unter http://twitchadvertising.tv.

a. Mechanismen oder Funktionen zum Nachverfolgen und Sammeln von Informationen zu Nutzern der Twitch-Website (z. B. Cookies, Pixel, Beacons und andere Methoden) unterliegen den Amazon-Richtlinien und der technischen Zustimmung von Twitch. Twitch kann solche Mechanismen oder Funktionen nach alleinigem Ermessen von seiner Seite entfernen oder deaktivieren. Aus Gründen der Klarheit dürfen solche Mechanismen oder Funktionen nicht für Umnutzungen eingesetzt werden.

b. Für alle Werbematerialien, die von Amazon/Twitch für Sie im Rahmen des IO („Kundenspezifische Produktion“) individuell produziert werden, stimmen die Parteien zu, dass die folgenden zusätzlichen Bedingungen gelten: (1) Sie erklären sich damit einverstanden, Amazon/Twitch alle Genehmigungen oder Anträge auf Änderungen bezüglich Werbematerialien für eine kundenspezifische Produktion mindestens fünf (5) Tage vor der geplanten Übertragung der kundenspezifischen Produktion zu übermitteln. Amazon/Twitch ist nicht verpflichtet, Änderungen einzubeziehen, die nicht mindestens (5) Tage vor der geplanten Übertragung bei Amazon/Twitch eingereicht wurden und (2) wenn für Amazon vor der Stornierung eines IO für eine kundenspezifische Produktion Kosten oder Ausgaben („Produktionskosten“) anfallen, erstatten Sie Amazon gegen Rechnung diese Produktionskosten im Falle einer Stornierung des IO.

c. Twitch-Werbeprodukte werden gemäß den Angaben im IO in Rechnung gestellt. Impressions für Pauschal- oder Festpreisartikel sind geschätzt und können nicht gewährleistet werden. Für diese geschätzten Impressions wird kein Ersatz zur Verfügung gestellt.

d. Bounty Board. Die Abrechnung basiert auf dem Bericht des Anzeigenservers von Amazon auf Cost-per-View-Basis. Im Falle einer grundlosen Stornierung von Ihrer Seite bleiben Sie gegenüber Amazon für Beträge haftbar, die Influencern zustehen, die vor der Stornierung eine Werbeprämie angenommen haben.

  1. Das Bounty Board unterliegt zusätzlich zu diesem IO den Nutzungsbedingungen von Twitch („ToS“). Alle Inhalte, Nachrichten, Texte, Töne, Bilder, Anwendungen, Codes und anderen Daten oder Materialien, die von Influencern in Verbindung mit Bounty Board („Bounty Board Content“) erstellt, gestreamt, aufgeführt, übertragen oder aufgezeichnet werden, sind vorbehaltlich der nachstehenden Bedingungen: (i) Benutzerinhalt (gemäß Definition dieses Begriffs in den ToS); und (ii) Amazon Advertising-Materialien.
  2. Bounty Board Content unterliegt den in den ToS dargelegten Community-Richtlinien. Sämtlicher Bounty Board Content, der Amazon als Verstoß gegen die Community-Richtlinien gemeldet wird, wird von Amazon gemäß seinen Moderationsrichtlinien entfernt. Für den Fall, dass Bounty Board Content wegen eines Verstoßes gegen die Community-Richtlinien entfernt wird, besteht Ihr einziges Rechtsmittel darin, einen Ersatzinhalt gemäß den Bedingungen des IO zu ersuchen.
  3. Amazon versichert und garantiert, dass der Bounty Board Content die entsprechenden Angaben gemäß den von der US-Bundeshandelskommission veröffentlichten Regeln und Vorschriften für native Werbung („FTC-Regeln“) enthält. Ungeachtet einer gegenteiligen Bestimmung im IO gibt Amazon keine anderen Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf den Bounty Board Content ab. Zur Klarstellung: Mit Ausnahme der ausdrücklich zu Beginn dieses Absatzes dargelegten Zusicherung und Gewährleistung gilt eine etwaige im IO festgelegte Freistellungsverpflichtung von Amazon nicht für den Bounty Board Content.

REGIONALE BEDINGUNGEN

Zusätzlich zu den geltenden globalen Bedingungen gelten die folgenden Bedingungen nur für die angegebenen Regionen:

Kanada

Die folgenden Bedingungen gelten für Platzierungen, die über Amazon Advertising Canada, Inc. erworben wurden.

Goodreads (www.goodreads.com)

a. Stornierung. Goodreads-Platzierungen können von Amazon innerhalb von 24 Stunden mit einer schriftlichen Benachrichtigung an Sie storniert werden (E-Mail genügt).

b. Bereitstellung. Werbeanzeigen werden von Amazon geschaltet und alle Bereitstellungen, Berichte und Abrechnungen für solche Platzierungen basieren ausschließlich auf Berichten von Amazon. Tracking von Drittanbietern ist nicht verfügbar, sofern nicht anders von Amazon angegeben.

c. Spezifische Produktbedingungen. Homepage Roadblock, erweiterte Platzierungen auf Buchseiten, E-Mails zur persönlichen Auswahl, Newsletter von allgemeinem Interesse und/oder Platzierungen im Newsletter für Neuerscheinungen sind nicht gewährleistet und unterliegen der Verfügbarkeit des Inventars und werden pauschal in Rechnung gestellt. Die im IO angegebenen Impression-Mengenangaben sind, sofern vorhanden, nur Schätzungen. Die Berichte über die Platzierung in E-Mails und/oder Newslettern ist auf die Gesamtanzahl der gesendeten und geöffneten E-Mails bzw. Newsletter sowie auf die Klickrate beschränkt.

EU/Vereinigtes Königreich

Prime Video Live Sports-Kampagnen („Live-Sports Kampagnen“)

Die folgenden Bedingungen gelten für Live Sports-Kampagnen zusätzlich zu allen anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen, die im IO dargelegt sind (und in dem Maße, in dem es einen Konflikt mit anderen anwendbaren produktspezifischen Bedingungen gibt, haben diese Live Sports-Kampagnenbedingungen Vorrang):

a. Stornierung. Sponsoring-Platzierungen können nicht storniert werden. Amazon wird dem Werbetreibenden im Falle einer Stornierung des Sponsorings weder eine Neuzuweisung noch eine Erstattung gewähren.
Standard-Ad-Break-Platzierungen können nach einer Frist von 30 Tagen schriftlich storniert werden (E-Mail genügt). Amazon gewährt dem Werbetreibenden im Falle einer Stornierung keine Rückerstattung, sondern weist den stornierten IO einem alternativen Prime Video-Mediensubjekt neu zu, sofern Amazon-Inventar verfügbar ist.

2. Verspätete Änderungen am Anzeigendesign. Werbematerialien für Live Sports-Kampagnen müssen wie von Amazon schriftlich angegeben eingehen (E-Mail ist ausreichend). Amazon akzeptiert keine Änderungen oder Ersetzungen an den Kampagnenmaterialien, es sei denn, diese werden mit einer Frist von 7 Tagen vor der Sendezeit eingereicht. Verspätete Übermittlungen von Kampagnenmaterialien können sich auf die Bereitstellung der Kampagne auswirken, und Amazon wird dem Werbetreibenden weder eine Erstattung gewähren noch die Kampagne im Falle einer verspäteten Einreichung von Kampagnenmaterialien neu zuweisen.

3. Fakturierung und Zahlungsplan. Käufe im Rahmen der Live Sports-Kampagne werden auf Basis einer Pauschalgebühr abgerechnet. Rechnungen werden von Amazon zu Beginn eines jeden Monats nach der Live Sports-Kampagne für die im Vormonat gemäß dem Medienplan bereitgestellten Platzierungen versandt.