Stores

Mit Stores können Sie Ihre Marke und Produkte im Rahmen eines mehrseitigen und immersiven Einkaufserlebnisses auf Amazon vorstellen.

Warum Stores verwenden?

Erstellen Sie eine eigene Marken-Zielseite auf Amazon mit einem Self-Service-Store ohne zusätzliche Kosten und passen Sie ihn individuell an.

Stärkung des Markenbewusstseins auf Amazon

Bringen Sie Amazon-Käufern Ihre Markengeschichte näher und helfen Sie Ihnen, Ihr Produktportfolio zu entdecken.

Gestalten Sie Ihren Store, ganz ohne Programmieren

Verwenden Sie Drag-and-Drop-Kacheln oder vorgefertigte Vorlagen, um einen eigenen, mehrseitigen Store zu erstellen, ohne auch nur einen einzigen Code zu schreiben.

Holen Sie sich Ihre eigene Amazon.com-Webadresse

Bringen Sie Käufer mithilfe von Anzeigen auf Amazon und Marketingaktivitäten außerhalb von Amazon zu Ihrem Store, der eine einzigartige und leicht zu merkende Amazon-URL hat: z. B. amazon.com/BRANDNAME.

Verwenden Sie Stores Insights zur Optimierung Ihrer Werbekampagnen

Das Stores Insights-Dashboard bietet Ihnen ein umfassendes Verständnis für Ihre Store-bezogenen Verkäufe, Besuche und Seitenaufrufe sowie Traffic-Quellen auf Amazon und außerhalb von Amazon.

Wie Marken Stores verwenden

Wer kann Stores verwenden

Stores stehen Verkäufern zur Verfügung, die im Amazon-Markenregister eingetragen sind, sowie Händlern und Agenturen. Sie müssen nicht auf Amazon werben, um einen Store erstellen zu können. Sie können einen Store ohne zusätzliche Kosten erstellen.

Länder, in denen Stores verfügbar sind

Nordamerika
  • CA
  • MX
  • US
Südamerika
  • BR
Europa
  • DE
  • ES
  • FR
  • IT
  • NL
  • UK
Naher Osten
  • KSA
  • UAE
Asien-Pazifik
  • AU
  • IN
  • JP

Wie Werbetreibende Stores nutzen können

Stores ermöglichen es Ihnen, kostenlos Ihr eigenes kuratiertes Markenziel auf Amazon zu erstellen. Für eine neue oder aufstrebende Marke kann dies eine großartige Möglichkeit sein, Kunden die Markengeschichte durch individuelle Texte, Bilder und Videos vorzustellen.

Nutzen Sie dynamische Inhalte wie Bestseller und empfohlene Produkte, damit Käufer einfacher Ihr gesamtes Produktportfolio erkunden können, wenn sie Ihren Store besuchen. Indem Sie Käufer dabei unterstützen, mehr Produktangebote zu entdecken, können Sie Wiederholungskäufe fördern und die Kundenbindung stärken.

Ihr Store ist ein Always-On-Ziel, und Sie können den Traffic darauf über gesponserte Anzeigen und andere Marketingaktivitäten, z. B. durch soziale Medien und E-Mails, erhöhen. Verwenden Sie Sponsored Brands oder Display-Anzeigenkampagnen, um Käufer in Ihren Store zu bringen und ihr Interesse durch ein allumfassendes Markenerlebnis zu wecken. Helfen Sie bei der Schaffung von Markentreue nach, indem Sie Ihren Store über Ihre Social-Media-Konten teilen, damit Käufer darüber informiert werden, dass sie die neuesten Produkte Ihrer Marke auf Amazon finden können.

Junge Frau scrollt auf einem Tablet, während sie an einem Tisch mit einem Laptop sitzt.

Erste Schritte mit Stores

1

Erstellen Sie mithilfe von vorgefertigten Vorlagen oder Drag-and-Drop-Kacheln Seiten für Ihre Produkte und Kategorien.

2

Fügen Sie Videos, Texte und Bilder hinzu, um Ihre Markengeschichte zu erzählen und Ihre Produkte in Aktion zu zeigen.

3

Reichen Sie Ihren Store zur Überprüfung ein. Die Überprüfung erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet ein Store?

Es fallen keine Kosten für die Erstellung eines Stores an.

Wie erstelle oder bearbeite ich meinen Store?

Erstellen Sie Ihren Store mit dem Self-Service-Store-Builder von Amazon, der über die Werbekonsole verfügbar ist. Sie können Vorlagen verwenden, um Seiten zu erstellen. Sie können die Drag-and-Drop-Inhaltskacheln verwenden, um Inhalte der Vorlage hinzuzufügen, aus dieser zu entfernen oder neu anzuordnen. Sie können die Kacheln auch verwenden, um Ihr eigenes Design zu erstellen.

Wie kann ich das Ergebnis meines Stores messen?

Das Stores Insights-Dashboard liefert u. A. Statistiken zur täglichen Besucherzahl, zu Seitenaufrufen und Verkäufen, die in Ihrem Store generiert wurden. Wenn Sie Ihren Store durch externe Marketingaktivitäten bewerben, können Sie der URL auch einen Tag hinzufügen, um die Quellen des Traffic zu Ihrem Store zu analysieren.

Was ist, wenn ich keine Produkte auf Amazon verkaufe?

Zu diesem Zeitpunkt unterstützt Stores keine Werbetreibenden, die nicht auf Amazon verkaufen. Diese Werbetreibenden können weiterhin Kampagnen-Landing Pages verwenden.

Wie können Käufer meinen Store entdecken?

Auf Amazon können Stores über die Marken-Byline erreicht werden (der Marken-Link, der unter oder über dem Produktnamen auf der Produktdetailseite eines Produkts angezeigt wird). Sie können Käufer auch direkt über die Kurz-URL, z. B. Amazon.com/BRANDNAME, zu Ihrem Store weiterleiten.

Sie können auch den Traffic von Ihren eigenen Websites und sozialen Medien auf Ihren Store leiten. Dies gilt auch für gesponserte Anzeigen, die auf Amazon und außerhalb von Amazon geschaltet werden. Käufer können Stores mit ihren Freunden über Facebook, Twitter und Pinterest teilen. Stores können auch über die Einkaufsergebnisse auf Amazon entdeckt werden.

Wird mein Store auf Mobilgeräten angezeigt?

Ja. Stores-Vorlagen und Widgets sind alle für das mobile Web, Apps und Desktop-PCs konzipiert.

Wie funktionieren Stores mit anderen Produkten von Amazon Advertising?

Sie können Ihren Store als Landing Page für Ihre Sponsored Brands-Kampagnen einsetzen. Display-Anzeigenkampagnen können ebenfalls den Traffic auf Ihren Store oder eine Unterseite in Ihrem Store leiten.