Audio-Anzeigen

Ihre Marke.
Im Blickfeld.

Egal, ob die Zielgruppen ihre Morgenroutinen durchlaufen, von zu Hause aus arbeiten, in der Küche kochen oder Besuch von Freunden und Familie haben, treten Sie mit Audio-Anzeigen in bildschirmfreien Momenten mit ihnen in Verbindung.

eine Person mit einem Kopftuch in einem Kapuzenpullover, die lächelnd auf ihr Handy schaut und Kopfhörer trägt
Playlist-Album mit dem Titel „Mein Entdeckungsmix“ zeigt die Länge der Playlist

Erreichen Sie Zielgruppen in bildschirmfreien Momenten

Bringen Sie Ihre Markenbotschaft mit 10 bis 30 Sekunden langen Audio-Anzeigen, die regelmäßig in den Pausen zwischen den Inhalten abgespielt werden, an die Zielgruppe.

zwei Liniendiagramme überlappen sich mit einer Play-Taste

Zugriff auf Qualitätsinventar

Erzählen Sie Ihre Geschichte in Premium-Audioinhalten, bei denen das Hören meist am Wochenende und hauptsächlich zu Hause stattfindet.1

Glacier White Amazon Echo Dot

In einem wachsenden Kanal auffallen

Musik ist eine der wichtigsten Kundeninteraktionen bei Alexa.2 Steigern Sie das Bewusstsein für Ihre Marke bei wachsenden Zielgruppen.

Insights zur Audiowerbung

kreisförmiges Balkendiagramm, das zunimmt und 32 % anzeigt

32 %

Nur 32 % der US-Bevölkerung zahlen für ein Streaming-Abonnement – viele Hörer schwören auf kostenlose, werbefinanzierte Musik.3

kreisförmiges Balkendiagramm, das zunimmt und 85 % anzeigt

85 %

Mehr als ein Drittel der US-Verbraucher verfügen über Smart-Lautsprecher, und 85 % verwenden sie normalerweise jede Woche, um Audio abzuspielen.4

1,9-mal

1,9-mal höhere Markenbevorzugung

Vom ersten Quartal 2020 bis zum zweiten Quartal 2021 übertrafen Amazon-Audiokampagnen die Kantar-Normen für Audiowerbung. Kampagnen lieferten 1,4-mal höheres Bewusstsein ohne Unterstützung, 1,6-mal höheres unterstütztes Bewusstsein und 1,9-mal höhere Markenbevorzugung im Vergleich zu Benchmarks für den Durchschnitt der digitalen Audioindustrie.5

Erfahren Sie mehr über drei Insights aus einer neuen Studie von Amazon Ads und Wondery darüber, wie sich Audioinhalte auf die Emotionen und Stimmung von Zielgruppen auswirken können.

Beginnen mit Audio-Anzeigen

Marken können Audio-Anzeigen kaufen, unabhängig davon, ob sie Produkte auf Amazon verkaufen oder nicht. Sie arbeiten mit einem Amazon Ads-Kundenbetreuer zusammen, um Ihre Audio-Anzeigen zu entwickeln.

Häufig gestellte Fragen

Wer kann Audio-Anzeigen einsetzen?

Unternehmen können Audio-Anzeigen kaufen, unabhängig davon, ob sie Produkte auf Amazon verkaufen oder nicht. Audio-Anzeigen bedürfen der Zusammenarbeit mit einem Amazon Ads-Kundenbetreuer, wobei das Mindestbudget in der Regel 25 000 USD beträgt. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Kundenbetreuer. Anzeigen werden auf CPM-Basis (Cost-per-thousand-Impressions) verkauft.

Nordamerika
  • CA
  • MX
  • US
Südamerika
  • BR
Europa
  • DE
  • ES
  • FR
  • IT
  • NL
  • PL
  • SE
  • TR
  • UK
Naher Osten
  • KSA
  • UAE
Asien-Pazifik
  • AU
  • IN
  • JP
  • SG
Was sind Audio-Anzeigen?

Diese Art der Werbung kann Marken helfen, in bildschirmfreien Momenten eine größere Zielgruppe zu erreichen. Audio-Marketing kann Marken auch dabei helfen, Bewusstseinskampagnen aufzubauen, sodass Sie Ihre Markenbotschaft programmatisch vor oder während Audio-Streaming-Inhalten kommunizieren können, z. B. wenn die Zielgruppe Musik oder Nachrichten hört.

Wie werden meine Kampagnenergebnisse gemessen?

Die Berichte enthalten Impressions, durchschnittliche Impression-Häufigkeit, kumulative Kampagnenreichweite, Audio Start, Audio Complete, effektive Kosten pro Audio Complete (eCPAC) und vieles mehr.

Quellen:

1 Amazon Music, interne Daten, Mai 2019, The Nielsen Company, Audio Today 2019, Juni 2019 zum Vergleich.
2 Amazon interne Daten, August 2019.
3 Bericht Nielsen Music 360, November 2018.
4 „The Smart Audio Report“, Edison Research, Frühjahr 2020
5 Kantar-Normen, 2020-2021