Branchenmarketing

Telekommunikations-Marketing

Verbraucher sind vernetzter denn je, mit fünfundzwanzig vernetzten Geräten im durchschnittlichen US-Haushalt.1 Erfahren Sie, wie Amazon Ads Kunden helfen kann, Ihre Marke zu entdecken, wenn sie nach Services suchen, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

Abbildung von Mann und Frau beim Fernsehen
lächelnde Frau mit Fernbedienung in der Hand

Die Telekommunikationsbranche heute

Da die Arbeit von Zuhause weiter zunimmt, nehmen auch die Konnektivitätsanforderungen der Kunden zu.2 Sie suchen nach mehr Unterhaltungsmöglichkeiten, da sie mehr Zeit zu Hause verbringen, ihre Lieblingssendungen ansehen, ihre Lieblingsspiele spielen und wichtige Anrufe tätigen.3 Viele stocken auch Dienste auf, damit diese ihren Bedürfnissen gerecht werden: Von den zwei Dritteln der Haushalte, die über Smart-Geräte verfügen, zahlten 39 % für die Erhöhung ihrer Internetgeschwindigkeit.4 Während sich das Verbraucherverhalten weiterentwickelt, haben Marken, die diese wesentlichen Dienstleistungen anbieten, die Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen und Kampagnen zu erstellen, die dazu beitragen, das Bewusstsein und die Berücksichtigung zu fördern und gleichzeitig Vertrauen aufzubauen.

Marketingtrends für Telekommunikation

blaues Symbol des Streaming-Fernsehens mit Play-Taste in der Mitte

Streaming ist ein wichtiger Gesichtspunkt für Telekommunikationskunden. 83 % der Amazon-Käufer sind Streamer und wechseln mit 125 % höherer Wahrscheinlichkeit den Internetdienstanbieter.5

blaues Symbol eines Kreises mit Dollarzeichen in der Mitte

Die Abonnements für virtuelle Mehrkanal-Videoprogrammanbieter – vMVPDs – nehmen zu und werden voraussichtlich im Jahr 2022 15 Millionen Haushalte erreichen.6

blaues Symbol eines Hauses mit einem Dollarzeichen daneben

vMVPD-Kunden sind nicht markentreu; sie nutzen im Durchschnitt insgesamt 4,5 Dienste, und die Mehrheit nutzt ihre derzeitigen Anbieter seit weniger als einem Jahr.7

Herausforderungen für die Telekommunikationsbranche

Frau hält Telefon ans Ohr und lächelt

Mit 5G navigieren

5G ist eingetroffen, und Marken müssen die Verbraucher möglicherweise über die Technologie und ihre Vorteile aufklären, um die Akzeptanz zu fördern und Verwirrung auf dem Markt zu vermeiden.

lächelnde Frau schaut auf Telefon und Kreditkarte

Kundenbindung

vMVPD-Kunden ziehen vor der Anmeldung durchschnittlich 2,5 Services in Betracht, wobei sich 95 % für eine kostenlose Testversion anmelden, bevor sie sich verpflichten.8 Da mehr Optionen als je zuvor verfügbar sind, möchten Marken möglicherweise neue Wege in Betracht ziehen, um dazu beizutragen, die Loyalität nach Ablauf der Testphase zu fördern.

Mann vor einem Computer

Konnektivität ist wichtig

Konnektivitätsprobleme stellen sowohl Abonnenten als auch Unternehmen vor Herausforderungen. Während die Arbeit von zu Hause aus fortgesetzt wird, geben 35 % der US-Beschäftigten an, dass ihre Internetverbindung nicht schnell genug ist, um Aufgaben wie Videoanrufe zu erledigen.9

Einblicke für Telekommunikations-Vermarkter

30 % in Kreis

30 % der vMVPD-Kunden, die im Amazon Store einkaufen, besuchen ihn täglich.10

65 % in Kreis

65 % der vMVPD-Kunden wären offen für die Umstellung auf einen Standardkabel- oder Satellitendienst.11

40 % in Kreis

Amazon-Käufer spielen mit 40 % höherer Wahrscheinlichkeit als der durchschnittliche Erwachsene Videospiele.12

60 % in Kreis

60 % der Studenten geben an, mehr Zeit auf Amazon zu verbringen als bei anderen Online-Quellen, wenn sie ein Smartphone kaufen möchten. 95 % geben an, dass der Serviceplan für ihre Entscheidung wichtig ist.13

Marketinglösungen für Telekommunikation

Zielgruppen entgegenkommen

Erreichen Sie relevante Zielgruppen über WLAN und Kabel und steigern Sie das Markenbewusstsein mit Anzeigenprodukten wie Streaming-TV-Anzeigen, Audio-Anzeigen und der Amazon DSP mit Schwerpunkt auf Anzeigen außerhalb von Amazon oder Anzeigen mit Link-Out-Anzeigen zu Ihrer Markenwebsite.

Treffen Sie datengestützte Entscheidungen

Nutzen Sie die Amazon Shopping Insights der Amazon Marketing-Cloud, um neue relevante Zielgruppen zu erreichen, auf Amazon und außerhalb von Amazon, auf Desktop- und Mobilgeräten. Nutzen Sie Amazon-Einblicke aus erster Hand zur genauen Ermittlung der Auswirkung Ihrer Werbung darauf, wie Verbraucher Dienste über verschiedene Touchpoints hinweg entdecken, recherchieren und kaufen. Erwägen Sie Möglichkeiten zur Weitervermarktung, die dazu beitragen, die Zielgruppen zur Conversion zu bewegen und die Markentreue zu fördern.

Schaffen Sie ansprechende Kundenerfahrungen

Das Custom Advertising-Team von Amazon kann Ihrer Marke helfen, sich bei Kunden abzuheben, indem es Kampagnen für bevorstehende Werbeaktionen, Geräteeinführungen und gebündelte Angebote erstellt. Das Team von Custom Advertising hilft Marken dabei, ihre Geschichten mit unvergesslichen Erlebnissen zum Leben zu erwecken, die Kunden überraschen und begeistern können.

Interaktive Werbeanzeigen

Bieten Sie Zielgruppen in der Telekommunikation eine einfache Möglichkeit, den nächsten Schritt mit Ihrer Marke durch Audio-, Video- und interaktive Anzeigenangebote auf Amazon zu machen.

Quellen:

1 Deloitte, „Wie die Pandemie das überfüllte digitale Zuhause auf die Probe gestellt hat“, 2021.
2 Deloitte, „Wie die Pandemie das überfüllte digitale Zuhause auf die Probe gestellt hat“, 2021.
3 GlobalWebIndex, „Coronavirus-Forschung: Multi-Market-Forschung Welle 4“, 2. Juni 2020, A16-64, USA.
4 Deloitte, „Wie die Pandemie das überfüllte digitale Zuhause auf die Probe gestellt hat“, 2021.
5 Kantar und Amazon Advertising, TV Viewers Study, August 2020. Amazon intern, 2020.
6 eMarketer, Sep. 2021, USA. vMVPD-Haushalte sind Haushalte mit einem Abonnement für über das Internet bereitgestellte Live-TV-Dienste wie Hulu+Live TV, Sling TV und YouTube TV.
7 Kantar und Amazon Advertising Telco-Studie, Mai 2021
8 Kantar und Amazon Advertising Telco-Studie, Mai 2021.
9
Stanford University, Juli 2020
10–11 Kantar und Amazon Advertising Telco-Studie, Mai 2021.
12 „GFK MRI Cord Evolution“, 2020, Erwachsene in den USA. Globale Verbraucherumfrage, USA, Statista 4/2020.
13
„Fall GfK MRI“, 2020. Kundenumfrage unter Käufern auf Amazon, Juli 2020.