Aktivieren Sie die Filterung von ungültigem Traffic für Amazon-betriebene sowie Drittanbieter-Anzeigenausführungen mithilfe von Pixalate vor Gebotsabhabe

19. Januar 2022

Was wurde eingeführt?

Sie können die Filterung von ungültigem Traffic für Amazon-betriebene sowie Drittanbieter-Anzeigenausführungen mithilfe des Produkts von Pixalate jetzt auf der Seite mit den Einstellungen für Einzelposten aktivieren. Pixalate kann ungültigen Traffic von IPv4- und IPv6-Adressen, Benutzeragenten und Ad-IDs auf Streaming-TV, Mobil- oder Webversorgung sowie mobilen Apps blockieren, die in den letzten sechs Monaten aus den Google Play- oder Apple App Stores entfernt wurden.

Warum ist das wichtig?

Indem Sie den Filter für ungültigen Traffic vor Gebotsabgabe aktivieren, können Sie verhindern, dass Ihre Anzeigen in Traffic ausgeführt werden, den Pixelate als ungültig erachtet, Dieses Produkt kann sowohl allgemeinen ungültigen Traffic als auch anspruchsvollen ungültigen Daten-Traffic filtern.

Wir bieten Ihnen eine breite Palette von Lösungen für die Filterung von ungültigem Traffic vor Gebotsabgabe von Branchenführern wie DoubleVerify, Integral Ad Science und Oracle Data Cloud. Und jetzt fügen wir Pixalate hinzu, um Ihnen noch mehr Sicherheit zu bieten. Die Qualität der Ausführung zu gewährleisten bleibt unsere oberste Priorität.

Wo ist die Funktion verfügbar?

  • Nordamerika: USA, Kanada, Mexiko
  • Südamerika: Brasilien
  • Europa: Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande, Vereinigtes Königreich, Schweden
  • Naher Osten: Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate
  • Asien-Pazifik: Australien, Indien, Japan

Wer kann die Funktion nutzen?

  • Managed Service
  • Self-Service

Wo greife ich darauf zu?

  • Amazon DSP