Standardprognosen von Oracle Data Cloud

20. Januar 2021

Was wurde eingeführt?

Die Amazon DSP unterstützt ab sofort Standardprognosen von Oracle Data Cloud (ODC).

Warum ist das wichtig?

Die Segmente der Oracle-Standardprognosen werden von Oracle bereitgestellt und betrieben. Die benutzerdefinierten Oracle-Prognosen jedoch werden von Marken und Agenturen individuell erstellt und verwaltet, bzw. unter der Mithilfe von Oracle. Bei den Prognosen handelt es sich um eine Kontext-Targeting-Funktion, die es Marken ermöglicht, von beliebten Inhalten und dem zugehörigen Inventar in Echtzeit zu profitieren, was zu einer größeren Relevanz und Reichweite beiträgt. Die Prognosen helfen Ihnen dabei, ihre Ziele bezüglich Reichweite zu erreichen, indem statische Keyword-basierte Targeting-Segmente täglich in Echtzeit dynamisch erweitert und Impressions im Laufe der Conversation erzielt werden. Diese Funktion ist weltweit für Standard-Display, mobile Apps und Video-Einzelpositionen verfügbar, die auf Angebotsquellen von Drittanbietern ausgeführt werden.

Hinweis: Das Targeting bei Standardprognosen vor Gebotsabgabe wird nur für Angebote von Drittanbietern unterstützt. Wenn das Targeting auf Einzelpositionen angewendet wird, die auf Amazon-eigene und von Amazon betriebene Angebote sowie Angebote von Drittanbietern zielen, wird dies ignoriert und Impressions werden nur für die Amazon-eigenen und von Amazon betriebenen Angebote bereitgestellt. Weitere Informationen zum Targeting vor Gebotsabgabe durch Drittanbieter finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Verfügbarkeit

Land

Nordamerika
  • CA
  • MX
  • US
Südamerika
  • BR
Europa
  • DE
  • ES
  • FR
  • IT
  • NL
  • UK
Naher Osten
  • KSA
  • UAE
Asien-Pazifik
  • AU
  • IN
  • JP

Werbetreibender

  • Managed Service
  • Self-Service
  • Kanal

  • Amazon DSP