ŠKODA fördert die Markenbevorzugung und Kaufabsicht für den KAMIQ SUV

Das Unternehmen

ŠKODA ist ein Automobilhersteller, der 1895 in Tschechien gegründet wurde. Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des deutschen Volkswagen Konzerns. ŠKODA ist der drittälteste Automobilhersteller der Welt und verkauft weltweit mehr als eine Million Autos pro Jahr.

Die Herausforderung

Für die Kampagne 2019 zur Produkteinführung des neuen kompakten KAMIQ-Geländewagens (SUV) musste ŠKODA in einem wettbewerbsfähigen Umfeld das Bewusstsein für die Marke erhöhen und die Kaufabsicht fördern. Viele andere Automobilhersteller hatten sich auf dem Markt bereits in der Crossover-Kategorie etabliert, auch Crossover Utility Vehicle (CUV, Crossover-Geländewagen) genannt, eine Art SUV mit Unibody-Konstruktion. In der Tat wurden 2018 3 SUVs in den Top 10 der meistverkauften Autos des Vereinigten Königreichs gelistet.1

Um diese neue Fahrzeugkategorie einzuführen, benötigte ŠKODA einen strategischen Ansatz bei der Zielgruppenstrategie und der kreativen Umsetzung. Die traditionelle Kundenbasis von ŠKODA besteht aus Männern über 50. Mit der Einführung des KAMIQ wollte der Autohersteller die Zielgruppe der jüngeren Familien ansprechen und das Markenimage in der Kategorie SUV ausbauen.

Die Lösung

ŠKODA und PHD London haben sich mit Amazon Advertising zusammengetan, um eine Bewusstseinskampagne zu starten, mit der sie ihre relevante Zielgruppe für den KAMIQ-SUV gewinnen möchten.

Die Kampagnenstrategie umfasste eine Vielzahl von wirkungsvollen Anzeigendesigns in Premium-Platzierungen, darunter Fire Tablet-Aktivierungsbildschirme, IMDb-Billboards und gut sichtbare Display-Formate auf Amazon und außerhalb von Amazon. PHD nutzte die Amazon DSP, um die Zielgruppe der Familien im Vereinigten Königreich zu erreichen und potenzielle Kunden auf die KAMIQ-Seite auf Škoda.co.uk weiterzuleiten.

Durch die Zusammenarbeit mit Amazon Advertising haben wir einzigartige Einblicke erhalten, um neue Zielgruppen für die Crossover-Kategorie zu erreichen. Diese Bewusstseinskampagne unterstützte die erfolgreiche Einführung des ŠKODA KAMIQ durch Erhöhung der Markenbevorzugung und Kaufabsicht.– Lisa Kirkbright, Communications Manager – Marketing ŠKODA UK

Die Ergebnisse

Diese vielseitige Bewusstseinskampagne, die Fire Tablet, IMDb und die Amazon DSP umfasste, erreichte mehr als 2 Millionen potenzielle Kunden im Vereinigten Königreich und übertraf die Erwartungen des Unternehmens.

  • Die Markenbevorzugung stieg um 18 % und die Kaufabsicht bei jüngeren Zielgruppen, die mit der Kampagne in Kontakt kamen, um 50 %.2
  • Die Wahrnehmung, dass ŠKODA eine zuverlässige Marke ist, erhöhte sich in der Altersgruppe von 18–34 Jahren um 24 %.3
  • Die Fire Tablet-Kampagne übertraf den Benchmark um mehr als 100 %.4

Weitere Informationen zu Autowerbung.

1 Die besten Kleinwagen der Kategorie SUV 2020 im Vereinigten Königreich: die Top-Crossovers und kompakte Geländewagen, 21. Oktober 2019
2 Kantar-Studie zur Markenaufwertung Feb. 2020, Altersgruppe 18–34 Jahre
3 Kantar-Studie zur Markenaufwertung Feb. 2020, Altersgruppe 18–34 Jahre
4 Amazon interne Daten

Highlights
  • +50 % Kaufabsicht
  • Die Wahrnehmung, dass ŠKODA eine zuverlässige Marke ist, erhöhte sich um 24 %
  • +18 % Markenbevorzugung