Labelium hilft Lexmark, neue Kunden mit Sponsored Brands zu erreichen

In seinen 30 Jahren im Bereich Grafik- und Dokumentdienste hat Lexmark erlebt, wie neue Technologien das Drucken, Scannen, Fotokopieren und die allgemeine Handhabung von Dokumenten in der Geschäftswelt verändern. Lexmarks stetiges Ziel ist es , weltweit an der Spitze zu bleiben, wenn es darum geht, die Bedürfnisse der Unternehmen zu erfüllen.

Seit Oktober 2019 arbeitet Lexmark mit der Agentur für digitales Performance-Marketing Labelium zusammen, um den Markenaufbau und das Verkaufsergebnis auf Amazon zu verbessern. Mit seinen weltweit ansässigen Kunden konzentriert sich Labelium seit 2001 auf E-Commerce- und E-Retail-Strategien.

Optimierung von Stores und gesponserten Anzeigen

Als Lexmark sich zum ersten Mal an Labelium wandte, konzentrierte es sich auf die „GO Line“ der Marke für professionelle Grafik- und Dokumentenprodukte. Nach einer ersten Überprüfung der Retail Readiness von Lexmark arbeitete Labelium mit Lexmark zusammen, um den Inhalt der Store- und Produktdetailseite zu optimieren, bevor neue Anzeigenstrategien in Sponsored Products- und Sponsored Brands-Kampagnen implementiert wurden. Labelium nutzte die Einblicke aus Amazon Brand Analytics von Lexmark für diese Überprüfung.

Sponsored Brands-Kampagnen waren ausschlaggebend für die Strategie, die Labelium für Lexmark erarbeitete. Mit den Empfehlungen von Lexmark zu den drei Spitzenprodukten, die in Sponsored Brands-Anzeigen präsentiert werden sollen, setzte Labelium A/B-Tests und Einblicke auf Produktebene aus Sponsored Products-Kampagnen ein, um Sponsored Brands-Kampagnen hinsichtlich der Klickrate (click-through rate, CTR) zu optimieren. Da die Sichtbarkeit von Lexmark geringer war als die der Mitbewerber, trugen Sponsored Brands-Kampagnen dazu bei, Lexmark-Produkte in die Bewusstseins- und Berücksichtigungsphasen in Customer Journeys einzubeziehen.

Mehr Interesse durch Sponsored Brands-Video

Die Sponsored Brands-Strategie von Labelium umfasste darüber hinaus Sponsored Brands-Video, ein Sponsored Brands-Anzeigenformat.

„[Sponsored Brands-Video] hat es uns ermöglicht, die Leistungsfähigkeit der Produktvideos von Lexmark zu entfalten und unsere Daten aus anderen Quellen zu nutzen“, sagt Chris Apostle, EVP und Managing Director bei Labelium E-Retail. „[V]ideo-Anzeigen sind im Vergleich zu herkömmlichen statischen Produktbildern überzeugender und Nutzer interessieren sich eher für sie.“
Labelium nutzte Sponsored Brands-Video, um das Interesse der Käufer zu wecken sowie um Gelegenheiten zu schaffen, damit diese die Marke Lexmark und ihre Produkte entdecken können. Dafür wurden überzeugende Videoinhalte in Einkaufsergebnissen auf Mobil- und Desktop-Geräten präsentiert.

DIe Kundenerfahrung

Wie bereits erwähnt, arbeitete Labelium mit Lexmark zusammen, um den Inhalt und die Kundenerfahrung bei Ansicht der Produktdetailseiten sowie des Store von Lexmark zu optimieren. Apostle erklärt: „Wenn die Detailseiten einer Marke nicht gleich zu Beginn optimiert werden, können Sie Ihre Werbe-Ergebnisse nicht genau messen, da sich so viele Variablen auf die Conversion-Rate auswirken.“

Für Lexmarks Store legte Labelium auch Unterseiten an, auf denen Lexmark-Produkte nach Funktionen gruppiert wurden, einschließlich Farb-/Schwarzweiß- und Einzelfunktions- oder Multifunktionsdrucker.

Übertreffen von Full-Funnel-Zielen

Zunächst stellte Lexmark Labelium vor die Herausforderung, die Rentabilität der Anzeigenkosten (Return on Ad Spend, ROAS) in 2020 zu verdreifachen. Die abschließende ROAS für 2020 betrug 122 % gegenüber dem gesetzten Ziel des 6,7-fachen.

Funktionierender Full Funnel – von Anzeigen über die Produktdetailseite bis hin zu Store-Inhalten – Labelium entwickelte eine erfolgreiche Werbestrategie, die zu einer vierfachen Erhöhung der maximalen Segmentgröße (MSS) führte, mit einer beträchtlichen Anzahl an Marken-Neukunden.

Apostle schreibt den Erfolg der Kampagnen einer transparenten „echten Zusammenarbeit“ zu: „Lexmark ist transparent in Bezug auf seine Geschäftsziele, KPIs und bleibt vor allem offen für neue Ideen, Funktionen und Produkte. Dieses Vertrauen und dieser zukunftsorientierte Ansatz ermöglichen es uns, unser Fachwissen zu nutzen, um das Geschäft der Marke nicht nur heute, sondern auch in den kommenden Jahren wirklich voranzutreiben.“

Mike Dattilo, Director of Marketing Operations bei Lexmark, stimmt zu: „Wir wussten, dass Amazon Ads viel mehr bietet als wir mit unserem internen Fachwissen nutzen können. Die Zusammenarbeit mit Labelium ermöglichte es uns, globales Fachwissen und die Markengeschichte bei Marketingmethoden zu nutzen und unsere Teilnahme in diesem Bereich zu steigern.“