Neuigkeiten über gesponserte Anzeigen und Stores: April 2020

28. Mai 2020

Von Nick Barton
Programm-Manager für Produktmarketing

Wir haben neue Funktionen der Werbekonsole eingeführt, die Ihnen helfen, Kunden anzusprechen und Ihre Kampagnen einfacher zu verwalten. Hier ist eine Übersicht der Updates, die wir im April 2020 eingeführt haben.

Sponsored Brands

Bearbeitung des Anzeigedesigns für Sponsored Brands

Wir haben eine neue Funktion eingeführt, mit der Sie die Werbemittel in Ihren Sponsored Brands-Kampagnen bearbeiten können. Mit dieser Funktion können Sie die Produkte, Überschriften und Logos in Ihrem live geschalteten Werbemittel ändern. Sie können die Kampagne aussetzen oder weiter laufen lassen und das Anzeigendesign aktualisieren lassen, sobald es von der Anzeigenmoderation genehmigt wurde.

Weiter Informationen finden Sie in unserem Blog und im Support Center.

Sponsored Brands auf Produktdetailseiten

Sponsored Brands sind jetzt auf Produktdetailseiten verfügbar und unterstützen sowohl Produkt- als auch benutzerdefinierte Bildanzeigendesigns. Käufer sehen Marken, die mit der Kategorie verbunden sind, die sie gerade ansehen. Wenn sie auf die Sponsored Brands-Anzeige klicken, werden die Käufer zum Store einer Marke weitergeleitet, wo sie weitere Produkte der Marke entdecken können. Die Berichte zu Sponsored Brands auf Produktdetailseiten werden innerhalb der Platzierung unter den Suchergebnissen angezeigt. Sponsored Brands-Kampagnen müssen mit einem Store verknüpft sein, damit sie auf Produktdetailseiten angezeigt werden können.

Hier finden Sie weitere Informationen über Stores.

Übersetzungen für Sponsored Brands

Auf vielen Amazon-Websites können Käufer die Standardsprache für ihr Einkaufs- und Browsererlebnis auswählen. Wir haben eine neue Übersetzungsfunktion für Sponsored Brands veröffentlicht, mit der Werbetreibende, die im Amazon-Markenregister angemeldet sind, einfach mehrsprachige Inhalte auf Amazon erstellen und verwalten können. Käufer können jetzt mit Sponsored Brands-Anzeigen in der von ihnen ausgewählten Sprache interagieren, wodurch ihnen eine nahtlose Erfahrung geboten wird.

Die Übersetzungsfunktion ist derzeit für die folgenden Sprachen und Regionen verfügbar: Spanisch in den USA, Französisch in Kanada, Englisch in Deutschland, Englisch und vereinfachtes Chinesisch in Japan und Hindi in Indien.

Übersetzungen sind nur für Sponsored Brands-Kampagnen verfügbar, die am oder nach dem 27. März 2020 erstellt wurden. Übersetzungen von Stores werden in den kommenden Monaten umgesetzt.

Erfahren Sie mehr in unserem Blog und im Support Center.

Allgemeine Verbesserungen – Berichte per E-Mail

Sie können jetzt E-Mail-Empfänger hinzufügen, wenn Sie einen Bericht im Berichtscenter erstellen oder bearbeiten. Die Empfänger erhalten eine E-Mail sobald der Bericht abgeschlossen ist, und können den Bericht direkt aus der E-Mail herunterladen, ohne sich in die Werbekonsole einloggen zu müssen.