SheaMoisture inspiriert die nächste Generation schwarzer Führungskräfte

29. Oktober 2021 | Von: Matt Miller, Sr. Copywriter

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat SheaMoisture daran gearbeitet, schwarze Führungskräfte zu unterstützen. Die Marke ist schließlich das Erbe von Sofi Tucker, einer vierfachen Mutter und Unternehmerin, die in Sierra Leone hausgemachte Haar- und Hautprodukte verkaufte, die Anfang der 1900er Jahre Kosmetikprodukte in ganz Afrika prägten. Heute setzt die Marke diese Mission fort, schwarze Frauen durch ihre Produkte und ihre Ziele zu inspirieren, angeführt von Cara Sabin, einer der wenigen schwarzen CEOs in der Kosmetikbranche. Während ihrer 25-jährigen Karriere im Marketing ließ sich Sabin von ihrer eigenen Großmutter inspirieren (die aus eigenen Mitteln das College besuchte und Schriftstellerin wurde) und auch von anderen schwarzen Führungskräften, die systemische Vorurteile innerhalb der Branche überwinden wollen. Jetzt nutzt Sabin ihre Position bei SheaMoisture, um zukünftige schwarze Führungskräfte zu inspirieren.

„Bleiben Sie Ihrer Vision treu, seien Sie belastbar und umgeben Sie sich mit einem starken Support-Netzwerk, das Sie herausfordert, die beste Version Ihrer selbst zu sein“, riet Sabin diesen zukünftigen schwarzen Führungskräften.

Schwarze Stimmen stärken

Sabins Reise diente als treibende Kraft hinter der Black History Month-Kampagne von SheaMoisture. Im Oktober 2020 wandte sich SheaMoisture an Amazon Ads, um das Bewusstsein für ihre Markengeschichte zu schärfen. Ihre Vision war es, für SheaMoisture die Verbindung zu Kunden zu schaffen und Stimmen der Schwarzen zur Geltung zu bringen. Gemeinsam erstellten sie eine markenspezifische Landing Page mit einem Profil von Sabin, auf der Zielgruppen mehr über sie, über schwarze Führungskräfte und die Mission von SheaMoisture erfahren konnten.

„Für SheaMoisture besteht das Hauptaugenmerk darin, für unsere Community da zu sein. Das steht im Mittelpunkt von allem, was wir tun. Die Marke basiert auf der Grundüberzeugung, dass nur die gewerbliche Tätigkeit unseren Gemeinden echte wirtschaftliche Unabhängigkeit bringt und Frauen befähigt, die Kreisläufe der Armut zu durchbrechen,“ sagte Soumya Donkada, Head of E-Commerce bei SheaMoisture. „Es ist nicht nur ein Geschäftsmodell für uns, sondern ein ernsthaftes und langfristiges Engagement.“

Die Verbraucher von heute erwarten, dass Marken einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben und bei den Themen, die ihre Gemeinde beschäftigen, etwas tun. Laut einem neuen Bericht von Environics Research und Amazon Ads unterstützen 80 % der Verbraucher in den USA Marken, die als Unternehmen gute Mitbürger sind, und 55 % kaufen eher einen Artikel von einer Marke, die bereit ist, zu sozialen Themen Stellung zu beziehen.1

„Als etablierte Marke in der Black Community und im Bereich der Körperpflege setzt sich SheaMoisture dafür ein, durch Partnerschaft und Verstärkung unserer Botschaft Möglichkeiten für schwarze Unternehmer und Gemeindeführer zu schaffen und diese zu unterstützen“, sagte Donkada. „Wir haben Erfolg, indem wir uns immer gefragt haben: „Dient dies unserer Gemeinschaft am besten?“ Wenn Sie auf Authentizität setzen, nimmt die Gemeinschaft dies zur Kenntnis.“

Die Kampagne war bis Februar 2021 auf der Veranstaltungsseite des Black History Month von Amazon zu sehen. Dadurch wurde SheaMoisture auch einer breiteren Zielgruppe bekannt. SheaMoisture verwendete auch Werbelösungen, um für die Marke und die Landing Page zu werben und gleichzeitig ihre Reichweite durch Amazon DSP zu erhöhen.

quoteUpFür SheaMoisture besteht das Hauptaugenmerk darin, für unsere Community da zu sein. Das steht im Mittelpunkt von allem, was wir tun. Die Marke basiert auf der Grundüberzeugung, dass nur die gewerbliche Tätigkeit unseren Gemeinden echte wirtschaftliche Unabhängigkeit bringt und Frauen befähigt, die Kreisläufe der Armut zu durchbrechen.quoteDown
– Soumya Donkada, Leiterin E-Commerce, SheaMoisture

Eine breitere Zielgruppe erreichen

Die angepasste Landing Page verzeichnete mehr als 60 000 Seitenaufrufe und brachte der Landing Page von SheaMoisture fast 5 000 Klicks ein.2 Die Kampagne erreichte durch ihre Display-Media-Strategie auch mehr als 18 Millionen User.3 Nicht nur die Mission der Marke wurde hervorgehoben, sondern die Kampagne half SheaMoisture auch dabei, neue Zielgruppen für ihre Produkte zu erschließen – 63 % der gesamten Käufe durch diese Initiative waren von Marken-Neukunden.4

„Diese Kampagne war eine Gelegenheit, zu zeigen, wie SheaMoisture unserer Community aus einem anderen Blickwinkel dient und sie inspiriert. Als von Schwarzen und Frauen geführtes Unternehmen war es uns wichtig, etwas von Caras persönlicher Geschichte sowie vom Engagement der Marke für die Stärkung von Frauen mitzuteilen“, sagte Donkada. „Ob es sich um Kampagnen wie diese handelt, die schwarzen Marken bei Amazon Sichtbarkeit verschafften, oder ob wir direkt bei Medienunternehmen investieren, die Schwarzen gehören: Die Stimmen Schwarzer zu befürworten und zu verstärken, ist Teil der DNA von SheaMoisture. Diese Kampagne ermöglichte es uns, auf neue Weise mit den Zielgruppen bei Amazon in Kontakt zu treten, und wir werden diese Verbindungspunkte weiter ausbauen, um unsere Community zu stärken, zu inspirieren und ihnen etwas zurückzugeben.“

Über diese Kampagne hinaus unterstützt SheaMoisture seine Gemeinde mit einem COVID-Hilfsfonds in Höhe von 1 Million US-Dollar. Die Firma arbeitet mit kleineren Unternehmen im Besitz von Schwarzen zusammen und spricht sich über soziale Ungerechtigkeiten aus.

Durch solche Dinge will Sabin auch weiterhin zukünftige Führungskräfte dazu bringen, diese Mission voranzutreiben.

Quellen

1 Environics, Soziale Werte und globale Verbraucherthemen, 2021
2–4
Vom Werbetreibenden bereitgestellte Daten, SheaMoisture, 2021