Käufer in Mexiko recherchieren, bevor sie ihren Durst mit alkoholfreien Getränken stillen

16. September 2021

Menschen greifen nach alkoholfreien Getränken, wenn sie Durst haben, aber sie tätigen nicht unbedingt Impulskäufe. Egal, ob sie sich eine Dose Limonade schnappen, während sie Besorgungen machen, oder Saft und Kaffee für ihre Familien einkaufen, die Käufer stellen vor dem Kauf alkoholfreier Getränke eine beträchtliche Menge an Nachforschungen an.

Amazon Ads und Kantar haben kürzlich 500 Käufer in Mexiko befragt, um zu erfahren, wo und wie sie alkoholfreie Getränke recherchieren, bevor sie einen Kauf tätigen. Die Umfrageteilnehmer hatten alkoholfreie Getränke auf Amazon und außerhalb von Amazon gekauft und in den letzten drei Monaten Seiten für alkoholfreie Getränke auf Amazon.com und Amazon.com.mx besucht. Hier erfahren Sie, was wir über ihre Paths-to-Purchase herausgefunden haben.

Viele Einkäufe alkoholfreier Getränke erfolgen außerhalb von Amazon

Die Umfrage ergab, dass 89 % der Einkäufe alkoholfreier Getränke außerhalb von Amazon getätigt werden. 1

Amazon kann jedoch eine Rolle bei der Entdeckung alkoholfreier Getränke spielen

Amazon spielt jedoch eine wichtige Rolle beim Einkaufsvorgang von alkoholfreien Getränken. Käufer in Mexiko entdecken, recherchieren und bewerten alkoholfreie Getränke auf Amazon, auch wenn sie diese letztendlich nicht in unserem Store kaufen.

Die Studie ergab, dass 50 % der befragten Käufer, die alkoholfreie Getränke online gekauft haben, und 50 % der Käufer, die sie persönlich gekauft haben, Amazon.com oder Amazon.com.mx besucht hatten, bevor sie ihre Getränke kauften. 2

Darüber hinaus hilft Amazon dabei, die Entdeckung alkoholfreier Getränke voranzutreiben. Wir haben festgestellt, dass 75 % aller befragten Käufer alkoholfreier Getränke eine neue Marke oder ein neues Produkt auf Amazon entdeckt haben. Und 86 % gaben an, dass sie online auf Amazon eine neue Marke für alkoholfreie Getränke entdeckt haben und sie letztendlich entweder auf Amazon oder bei einem anderen Einzelhändler gekauft hätten. 3

Für alkoholfreie Marken, die ihre Produkte durstigen Käufern vorstellen möchten, ergab die Umfrage, dass Sponsored Brands, Sponsored Display, Sponsored Products und Video-Anzeigen alle dazu beigetragen haben, die Entdeckung alkoholfreier Getränke auf Amazon voranzutreiben. Tatsächlich erinnerten sich 92 % der befragten Käufer von alkoholfreien Getränken, die Amazon online besuchten, daran, eine Werbeanzeige gesehen zu haben, wobei Sponsored Brands und Video-Anzeigen am wirkungsvollsten waren. 4 Marken sollten bedenken, dass es auch dann effektiv sein kann, mit Kunden während ihrer Reisen online in Kontakt zu treten, wenn ihre Kunden alkoholfreie Getränke offline kaufen.

Käufer von alkoholfreien Getränken recherchieren vor dem Kauf

Obwohl alkoholfreie Getränke wie ein Impulskauf scheinen können – Getränke aussuchen, auf die Sie Lust haben –, recherchieren Käufer diese Produkte vor dem Kauf.

Von allen befragten Käufern alkoholfreier Getränke, die vor dem Kauf online recherchierten, besuchten 77 % die Website oder App eines Stores, 74 % besuchten die Website oder App einer Getränkemarke, 69 % besuchten die Website oder App eines Online-Shops, 68 % besuchten die Website oder App von Amazon und 62 % recherchierten in sozialen Medien. 5 Diese Käufer verglichen die Preise und versuchten, das beste Angebot oder die beste Werbung (58 %) zu finden, das richtige Produkt für ihre Bedürfnisse zu finden (45 %), sie suchten nach den Produkten mit den besten Empfehlungen oder Bewertungen (44 %) oder verglichen Attribute zwischen Marken und Produkten (27 %). 6

Die Erkenntnisse? Kunden besuchen vor dem Kauf mehrere Kanäle, viele davon online. Werbetreibende sollten sich daher bemühen, Kunden bei jeder Interaktion die Informationen zu geben, die sie suchen – Preise, Unterscheidungsmerkmale, Bewertungen oder Empfehlungen anderer Käufer.

Amazon kann helfen, Kunden von alkoholfreien Getränken zu informieren

Käufer fanden Amazon bei der Suche nach alkoholfreien Getränken hilfreich: 62 % der befragten persönlichen Käufer fanden Amazon äußerst oder sehr nützlich, und 74 % der befragten Online-Käufer fanden Amazon äußerst oder sehr nützlich. 7

Viele unserer befragten Käufer besuchten Amazon, um weitere Informationen zu erhalten, nachdem sie bereits mit der Recherche begonnen hatten. Von den Käufern alkoholfreier Getränke, die Amazon Store besuchten, begannen 46 % gerade mit der Recherche, 56 % hatten bereits einige Nachforschungen angestellt, benötigten jedoch weitere Informationen, bevor sie eine Entscheidung trafen, und 15 % waren bereit zum Kauf. 8

Von den Käufern alkoholfreier Getränke, die den Online-Store von Amazon besuchten, gaben 49 % an, dass Amazon Informationen bereitgestellt hat, die ihnen halfen, sich bei ihrem Kauf sicher zu fühlen. 36 % gaben an, dass Amazon ihnen geholfen habe, ein neues Produkt zu finden, das sie nicht in Betracht gezogen hatten, und 35 % gaben an, dem Kauf gegenüber unentschlossen gewesen zu sein und Amazon stellte Informationen zur Verfügung. 9 Beim Surfen auf Amazon gaben 59 % der Käufer alkoholfreier Getränke an, Amazon-Einkaufsergebnisseiten besucht zu haben, 55 % durchstöberten Produktdetailseiten, 48 % gingen zu Kategorieseiten für alkoholfreie Getränke und 31 % besuchten den Store einer Marke. 10

Von allen Käufern alkoholfreier Getränke, die auf Amazon nach Produkten suchen, gaben 91 % an, einen Artikel sofort oder innerhalb weniger Tage nach einem Amazon-Besuch gekauft zu haben. 11

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Kauf alkoholfreier Getränke zwar eine Entscheidung zu sein scheint, die Käufer in dem Moment treffen, in dem sie Durst haben, aber vor dem Kauf umfangreiche Nachforschungen anstellen, um die richtigen Getränke zu den besten Preisen zu finden. Ihre Einkaufsvorgänge erstrecken sich über verschiedene Kanäle, und Amazon kann eine Schlüsselrolle spielen, auch wenn Kunden ihre Einkäufe letztendlich woanders tätigen. Erwägen Sie, Produkte wie Sponsored Brands, Sponsored Display, Sponsored Products und Video-Anzeigen zu verwenden, um Kunden auf ihrem Path-to-Purchase zu erreichen und Informationen – Preisgestaltung, Unterscheidungsmerkmale Ihrer Marke – bereitzustellen, um ihnen bei der Kaufentscheidung behilflich zu sein.

1-11 „Definierung der Rolle von Amazon beim Path-to-Purchase für alkoholfreie Getränke in Mexiko“,
Amazon Ads/Kantar, 2021.