Die erste NewFronts-Präsentation von Amazon lädt Werbetreibende dazu ein, die Art, wie sie Zielgruppen erreichen, neu zu gestalten

3. Mai 2021

Seit Jahren bietet Amazon seinen Kunden eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten. Als Hersteller von Streaming-Geräten und Content Provider bieten wir Marken eine Vielzahl von Möglichkeiten, entdeckt zu werden und auf sinnvolle Weise mit Kunden in Kontakt zu treten. Angesichts des kontinuierlichen Wachstums von Streaming-TV-Zuschauerzahlen sind solche Zusammenkünfte wichtiger als je zuvor.

Bei unserer ersten IAB NewFronts-Teilnahme haben wir heute bekannt gegeben, dass Amazon Streaming-TV-Anzeigen und Twitch gemeinsam monatlich 120 Millionen Zuschauer in den USA erreichen.1 Wir freuen uns über dieses Wachstum, da es bedeutet, dass unser kundenorientierter Entertainmentansatz bei Streaming-TV-Anzeigen-Zielgruppen bei IMDb TV, Twitch, Live-Sportveranstaltungen auf Prime Video und erstklassigen Netzwerk- und Broadcaster-Apps, auf die über Fire TV zugegriffen werden kann, gut ankommt.

Der Vorteil daran ist, dass wir unseren Werbetreibenden helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen, wenn wir hervorragende Kundenerfahrungen schaffen. In unserer virtuellen NewFronts-Präsentation „Reach Reimagined“ haben wir einige der Möglichkeiten aufgezeigt, wie Amazon Ads Marketern die Möglichkeit gibt, Streaming-Zielgruppen zu erreichen und ihr Interesse zu wecken sowie Werbeerlebnisse mit pfiffigeren und einfacheren Streaming-TV-Kampagnen neu zu gestalten. Folgendes haben wir geteilt.

Neue Originalproduktionen von IMDb TV, Amazons kostenlosem Streaming-Service

Während Amazons NewFronts-Präsentation kündigte IMDb TV die Produktion von „On Call“ an, einer neuen halbstündigen Dramaserie des TV-Produzenten Dick Wolf. Der kostenlose Premium-Streaming-Service enthüllte auch Serienproduktionen weiterer drei Projekte, darunter die Dokuserie Luke Bryan: My Dirt Road Diary“, die gruselig kribbelnde Crime-Serie Bug Out und eine neue originelle Wohndesign-Serie mit dem phänomenalen Innenarchitekten Jeff Lewis. Darüber hinaus gab IMDb TV grünes Licht für High School, eine neue Original-Serie, die von den mit Platin ausgezeichneten Musikerinnen Tegan and Sara und der Produktionsleiterin Clea DuVall mitgestaltet wird.

Vor dem Start von Amazons NewFronts-Präsentation gab IMDb TV grünes Licht für die zweite Staffel von Top Class und nannte fünf Projekte, die sich in der Entwicklung befinden: Blessed and Highly Favored, Greek Candy, Primo, The Fed und The Pradeeps of Pittsburgh. Der Streaming-Service hat außerdem den 9. Juli als Premierentermin für das mit Spannung erwartete Crime-Drama Leverage: Redemption“ bekannt gegeben und ein erstes Video geteilt.

Foto von Frauen und Männern; Darsteller einer Serie

„IMDb TV hat gerade erst angefangen. Wenn es sich bei der Gegenwart um einen Hit handelt, sieht die Zukunft wie ein Blockbuster aus: größer, besser, immer unterhaltsam und immer kostenlos.“

– Ryan Pirozzi, Co-Head of Content and Programming, IMDb TV

Amazon Prime Video wird der Anbieter von NFL's Thursday Night Football

Anfang dieses Jahres unterzeichnete Amazon Prime Video eine 10-Jahres-Vereinbarung mit der National Football League, um exklusiv 15 Thursday Night Football-Spiele während der regulären Saison und ein Vorsaisonspiel pro Jahr in den USA zu übertragen, beginnend im Jahr 2023. Während der NewFronts-Veranstaltung kündigte Amazon an, dass die Spiele schon ein Jahr früher, also bereits ab 2022, auf Prime Video gestreamt werden sollen. Somit erhalten mehrere zehn Millionen neuer und bestehender Prime-Mitglieder noch früher exklusiven Zugang zu Live-Football.

„Der Thursday Night Football war [im Jahr 2020] die am besten bewertete Prime-Time-Sendung aller Genres, die an Abenden unter der Woche ausgestrahlt wurde ... Was uns noch mehr begeistert hat, ist, dass die durchschnittliche Betrachtungszeit für unser NFL-Exklusivspiel 82 Minuten betrug. Der Durchschnitt der NFL in der letzten Saison lag bei 67 Minuten. Also haben uns die Leute in dieser Saison fünfzehn Minuten länger zugeschaut.“

– Marie Donoghue, Vice President of Global Sports Video, Amazon

Thursday Night Football-Banner

Lösungen, die Streaming-TV-Werbung intelligenter, einfacher und ansprechender machen

Amazon Ads hat eine neue umsetzbare Video-Werbelösung angekündigt, die es Zuschauern ermöglicht, mit Marken in der IMDb TV-App auf Fire TV zu interagieren, ohne ihr Fernseherlebnis zu beeinträchtigen. Wenn Zuschauer eine dieser Anzeigen sehen, können sie Amazon-Einkaufsaktionen ausführen, darunter Aktionen wie „In den Einkaufswagen“, „Zur Alexa-Einkaufsliste hinzufügen“ oder „Jetzt einkaufen“ – und zwar direkt von der Anzeige aus mittels Sprachsteuerung oder der Fire TV-Fernbedienung. Dieses Produkt ist derzeit für eine begrenzte Gruppe von Beta-Teilnehmern verfügbar.

Wir haben außerdem eine neue, intuitive Möglichkeit für Self-Service-Werbetreibende angekündigt, um garantierte Streaming-TV-Angebote über Amazon DSP mit Audience Guaranteed zu kaufen. Dieses Tool ermöglicht es Medienkäufern, Streaming-TV-Anzeigenkampagnen mit festen Preisen zu erstellen. Dabei zahlen sie nur für die Impressions, die ihre Zielgruppen erreichen. Darüber hinaus können Werbetreibende ihre garantierten Streaming-TV-Anzeigen-Einkäufe in weniger als 30 Minuten erstellen und starten und Kampagnen einfach über ihre Amazon DSP-Self-Service-Konten verwalten.

Platzierung der Werbeanzeige

„Die Kunden ändern die Art und Weise, wie sie fernsehen, also haben wir die Art und Weise geändert, wie Marken sie erreichen. Zunächst einmal werden drei Viertel unserer Zielgruppen nie von linearen TV-Kampagnen erreicht. Wir geben Werbetreibenden die Werkzeuge an die Hand, um auf Basis unserer Milliarden von Kauf- und Streaming-Signalen Zielgruppen zu erreichen und auf einfachere und intelligentere Weise Maßnahmen zu ergreifen."

– Mark Eamer, Vice President of Streaming TV, Brand Advertising und IMDb TV, Amazon Ads

Zusammen sind wir stark: interaktives Live-Streaming-Entertainment auf Twitch

Twitch ist ein Ort, an dem jeden Tag Millionen von Menschen zusammenkommen, um zu chatten, zu interagieren und gemeinsam ihre eigene Live-Unterhaltung zu gestalten. Der Service ist Teil des Streaming-TV-Anzeigen-Angebots von Amazon Ads, das es Marken ermöglicht, eine Vielzahl von Zuschauern mit unterschiedlichen kreativen Interessen zu erreichen.

Während der NewFronts-Veranstaltung stellte Twitch einige seiner Premium-Partner-Kanäle vor, die Live-Streaming-Inhalte von beliebten Medienmarken in einer Reihe von Kategorien wie Gaming, Musik, Sport sowie Lifestyle und Unterhaltung zeigen. So hat sich Twitch beispielsweise mit dem Rolling Stone-Magazin zusammengetan, um eine Reihe von Musikerlebnissen mit Künstlern zu ermöglichen, u. a. werden Neuigkeiten, Interviews, interessante Gespräche und Konzerte geteilt. Twitch hat sich außerdem mit AMC zusammengetan, um einen interaktiven Fan-Kanal zu erstellen und Teil des The Walking Dead-Universums zu werden, indem Originalprogramme exklusiv auf Twitch live gestreamt werden.

„Twitch geht so weit über Gaming hinaus.
Es ist ein beliebter Ort geworden, an dem Menschen Leute mit den gleichen Leidenschaften finden. Sie kommen vielleicht wegen des Inhalts, aber sie bleiben wegen einer Verbindung zu einem Creator oder einer Community. Und diese Verbindung ist so real; sie geht wirklich tief und wird auf Twitch aufgebaut und durchdringt alles.“

– Sara Clemens, Chief Operating Officer, Twitch

Platzierung der „The Walking Dead“-Werbeanzeige

Ausblicke für Amazon Streaming-TV-Werbung

Die sich entwickelnde Streaming-Landschaft ist voll von Möglichkeiten und Chancen. Auch wenn wir uns über die Neuigkeiten freuen, die wir bei NewFronts vorgestellt haben (über alle Amazon-Inhalte, -Dienste und -Geräte hinweg), wissen wir doch, dass es noch viel zu tun gibt. Wir werden weiterhin Innovationen entwickeln, um Streaming-TV-Anzeigen intelligenter und einfacher zu machen, damit Marken bessere Ergebnisse erzielen und gleichzeitig großartige Kundenerfahrungen bieten können.

„Reach Reimagined“ ist bis zum 30. Juni hier auf Abruf zu sehen.

Quellen

1Reach (Reichweite) ist definiert als nicht duplizierte US-Zuschauer der werbefinanzierten Streaming-Inhalte von Amazon und Twitch auf einem beliebigen Gerät.