Partner-Spotlight: Interview mit Artefact zu Amazon Marketing Cloud

12. November 2021

Porträtfoto von Thomas Faure

Thomas Faure ist Consulting Director am Hauptsitz von Artefact in Paris. Er leitet den E-Retail-Bereich des Unternehmens, der sich der Unterstützung von Marken bei der Geschäftsentwicklung im Internet, insbesondere auf Amazon, verschrieben hat.

Wir haben uns mit Thomas zusammengesetzt, um mehr über Artefact zu erfahren. Außerdem ging es darum, wie das Unternehmen Amazon Marketing Cloud (AMC) nutzt, um handlungsrelevante Einblicke für seine Kunden bereitzustellen und das Wachstum seiner Kunden voranzutreiben.

Erzählen Sie uns von Artefact

Artefact ist ein Unternehmen für datenbasierte Dienstleistungen, das sich auf Beratung in den Bereichen Datentransformation sowie digitales Marketing und Datenmarketing spezialisiert hat. Nach der Gründung im Jahr 2014 durch eine Gruppe von Entwicklerunternehmern, die in Daten die Zukunft sahen, begannen wir damit, Dienstleistungen im Bereich des Datenmarketing anzubieten. 2017 haben wir uns mit der NetBooster Group, einer der größten Digitalagenturen Europas, zusammengetan und unser Angebot im Bereich Marketing weiter ausgebaut.

Derzeit laufen bei Artefact Beratung, Marketing und Data Science zusammen, und mit 16 Niederlassungen in 13 Ländern in Europa, Asien, Amerika und Afrika sind wir weltweit präsent. Wir bieten datengesteuerte Lösungen, die auf Deep Data Science und KI-Technologie basieren, sowie eine breite Palette von Dienstleistungen wie Datenstrategien, Data Governance, Präzisionsmarketing und das Management von Kampagnen auf mehreren Kanälen. Wir richten die Strategien für eine digitale Transformation von Unternehmen auf deren Kunden aus und helfen unseren Kunden dabei, Daten durch greifbare Ergebnisse in der gesamten Wertschöpfungskette in geschäftliche Auswirkungen zu verwandeln.

Welchen Ansatz verfolgt Artefact bei Amazon Marketing Cloud (AMC)?

Die Beratung von Marken bei ihren E-Retail-Strategien und die Unterstützung für einen effektiveren Online-Verkauf war in den letzten Jahren eines unserer wichtigsten strategischen Ziele, insbesondere während der COVID-19-Periode. Die Zusammenarbeit mit Amazon Ads und insbesondere mit AMC ist ein großer Schritt nach vorn, was die Nutzung mehrerer Signalquellen und das Gewinnen neuer Einblicke betrifft, die sowohl das Marketing als auch das Kategoriemanagement voranbringen.

Es gibt drei Hauptgründe dafür, warum AMC wichtig für Artefact und unsere Kunden ist:

  • AMC bietet Zugriff auf Amazon Ads-Signale auf Event-Ebene, z. B. Interaktionen und Verkäufe in Verbindung mit Werbeanzeigen. Hierdurch können wir detailliertere Analysen erstellen, die zur Aktivierung von Einzelhandelsmedien und einer Verbesserung der Rentabilität der Anzeigenkosten (Return on Ad Spend, ROAS) beitragen können.
  • Informationen aus erster Hand können mit Amazon Ads-Signalen in einer geschützten Umgebung kombiniert werden. Dies hilft uns dabei, das Verhalten der Kunden der Marke während des gesamten Einkaufsvorgangs besser zu verstehen und die Marketingstrategien entsprechend anzupassen.
  • Ein Onboarding über Marketing-Events hinaus wird unterstützt. Dies hilft uns dabei, nach und nach weitere Anwendungsfälle in Zusammenhang mit Themen wie Verkäufen und der Produktkostenstruktur anzugehen.

Wir bei Artefact nutzen unsere AMC-Expertise, um schnelle und handlungsrelevante Einblicke für Marken bereitzustellen. So haben wir beispielsweise in den letzten Monaten ein großes Unterhaltungsunternehmen unterstützt, das seine Investitionen im Medienbereich anpassen und optimieren möchte, um neue Produkte einführen zu können. Wir wurden damit beauftragt, das ideale Medienformat und den optimalen Zielgruppenmix zu definieren, die die geschäftlichen Auswirkungen der Amazon DSP-Investitionen dieses Unternehmens maximieren. AMC ermöglichte uns dabei Folgendes:

  • Die Aktualität der Kampagne analysieren um zur Sicherstellung eines optimalen Ergebnisses beizutragen
  • Die Auswirkungen der Frequenzbegrenzung auf die Verkäufe in den Zielgruppensegmenten verstehen
  • Den idealen Medienmix ermitteln, um mithilfe der Amazon DSP Zielgruppen zu erreichen

Was empfehlen Sie Werbetreibenden, die gerade beginnen, mit AMC zu arbeiten?

Wir empfehlen einen Ansatz in vier Schritten:

  1. AMC-Einrichtung:
    Bei Artefact unterstützen wir Marken bei der Aktivierung einer AMC-Instanz und ermöglichen ein Aggregieren verschiedener Signale, einschließlich Amazon Ads-Signalen und Signalen des Werbetreibenden aus erster Hand. Darüber hinaus ist die Bewertung der Signalqualität von strategischer Bedeutung bei der Sicherstellung der Eingaberelevanz und einer späteren Analysekontinuität.
  2. Anwendungsfälle zuordnen:
    Basierend auf dem Geschäftskontext der Marke und den Herausforderungen, die sie bewältigen muss, können mit AMC verschiedene Analysen durchgeführt werden. Artefact hat eine Bibliothek mit Anwendungsfällen für Zielgruppen, Berichte und den Betrieb erstellt. Diese ermöglicht es uns, relevante Projekte basierend auf den Bedürfnissen der jeweiligen Marke schnell zu priorisieren.
  3. Testen und Erkenntnisse gewinnen:
    Wir empfehlen einen äußerst flexiblen Ansatz, bei dem mit grundlegenden Anwendungsfällen in einem kleinen Rahmen (z. B. einer Marke oder einem Produkttyp in einem Land) begonnen wird. Basierend auf den daraus gewonnenen Erkenntnissen werden dann Optimierungen vorgenommen und die geschäftlichen Auswirkungen quantifiziert. Dieser Schritt kann uns dabei helfen, schnell Erkenntnisse zu gewinnen und Anwendungsfälle zu identifizieren, die skaliert werden können.
  4. Skalieren:
    Eine Skalierung basierend auf den Einblicken aus Schritt 3 ermöglicht es Artefact und den Markenteams, eine breitere Palette von Anwendungsfällen bereitzustellen und für eine weitere Verbesserung der geschäftlichen Auswirkungen für eine größere Auswahl von Produkten und Ländern zu nutzen.

Welche einzigartigen Methoden verwenden Sie oder haben Sie bei der Arbeit mit AMC kennengelernt?

Für eine erfolgreiche Nutzung von AMC empfehlen wir Marken, auf die folgenden Bereiche zu achten:

  • Fähigkeiten: Bauen Sie ein hybrides Team auf, das aus Geschäftsexperten, die die Markenstrategie verstehen, Medienexperten, die sich um die Werbekampagnen kümmern, und Data Analysts mit technischer Expertise besteht.
  • Organisation: Verwenden Sie einen flexiblen Ansatz, bei dem Sie in Sprints arbeiten, um schnell Erkenntnisse aus den anfänglichen AMC-Anwendungsfällen zu gewinnen, diese mit dem Werbeteam durchzugehen, die Effizienz dieser Erkenntnisse zu testen und eine Skalierung für eine breitere Anwendung und Optimierung durchzuführen.
  • Event-Signale: Nutzen Sie alle relevanten Informationen aus erster und zweiter Hand sowie Informationen Dritter, um neue Anwendungsfälle mit detaillierteren Signalen zu erkunden.
  • Technologie: Verwenden Sie nicht nur die Standardinformationsabfragen, sondern erstellen Sie auch Ihre eigene Abfragebibliothek, um eine einfache Wiederverwendung und skalierte Anwendung auf alle Kampagnen und Länder zu ermöglichen.