High Brew stellt eine neue Art des Kaffeegenusses vor

7. MÄRZ 2019 | Von Rachel Messinger, Sr. Marketing Manager

Als David Smith High Brew gründete, eine Kaffeemarke für „die Macher unter uns“, machte er es sich zur Aufgabe, einen köstlichen, trinkfertigen kalten Kaffee in einer Dose zu kreieren.

„Kaffee ist neben Wasser das am meisten konsumierte Getränk der Welt“, sagte Smith. „Sehr viele Menschen beginnen ihren freien Tag mit einer Tasse Kaffee.“ Fünf Jahre und neun Aromen später ist er auf dem Weg zum Erfolg.

High Brew wollte seinen Erfolg ausbauen, den es durch Verkäufe auf Amazon bereits erzielte, indem das Unternehmen sich mit seiner Botschaft an eine noch breitere Zielgruppe wandte.

„Wir wissen, dass es Millionen von Kaffeetrinkern auf der ganzen Welt gibt, und wir versuchen, den Verbrauchern eine neue Art des Kaffeetrinkens vorzustellen“, sagte Mari Johnson, Chief Marketing Officer von High Brew.

Dazu haben sie Amazon Advertising mit ins Boot geholt.

quoteUpWir waren uns sicher, dass es Millionen von Kunden auf Amazon gibt, die gerne Kaffee trinken. Wir müssten nur Wege finden, um mit dieser Zielgruppe in Kontakt zu treten, und wir wussten, dass Amazon uns die nötigen Tools zur Verfügung stellen kann, um die Strategie zu gestalten, die uns dorthin bringen würde.quoteDown
– Mari Johnson, High Brew, Chief Marketing Officer

Eine Strategie brauen

High Brew begann 2017, gesponserte Anzeigen auf Amazon zu schalten. Im folgenden Jahr wandten sie das an, was sie bis dahin gelernt hatten, um Amazon DSP- und Fire Tablet-Werbung im Zeitraum von Mai bis August zu schalten. Eine Zeit, in der Kunden häufiger Eiskaffee und kalte Fertigkaffee-Getränke konsumieren.

„Amazon hat uns geholfen, die Kernzielgruppe anzusprechen, die unseren Kaffee wirklich will“, sagte Smith. „Es ist eine direkte Verbindung zu unseren Käufern.“

Laut Johnson hat Amazon Advertising den Verbrauchern auch geholfen, die wichtigsten Unterschiede zwischen High Brew und anderen kalten Fertiggetränken zu erkennen.

Kunden erreichen und Ergebnisse erzielen

Ihre Strategie war ein Erfolg und trug zu einem Wachstum von mehr als 200 % im Vergleich zum Vorjahr bei und sicherte dem Unternehmen während des Kampagnenzeitraums eine Position als eine der meistverkauften Fertigkaffeemarken auf Amazon.

„Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen“, sagte Johnson. „Wir haben unsere Verkäufe in den Zeiträumen, in denen wir unsere Amazon Advertising-Kampagnen ausgeführt haben, mehr als verdoppelt.“

Basierend auf diesen Erkenntnissen setzt High Brew nun mit Amazon Advertising auf eine „Always-On“-Strategie. Sie entwickeln ihren Ansatz stetig weiter, um neue Zielgruppen zu erreichen, während sie gleichzeitig Einblicke sammeln, die ihnen helfen, Geschäftsentscheidungen zu treffen, z. B. welche neuen Produkte sie entwickeln und wie sie diese vermarkten können.

„Es ist wirklich aufregend, darüber nachzudenken, wie viele Dosen jeden Tag im ganzen Land ausgeliefert werden, um die Reise aller anderen zu befeuern“, sagte Smith.

quoteUpWir stehen mit unserem Unternehmen und unseren ehrgeizigen Plänen noch am Anfang, sind aber zuversichtlich, dass wir mit der Investition in die richtigen Kanäle erfolgreich unser Ziel erreichen werden, nämlich die Top-Marke für kalt zubereiteten Kaffee zu werden.quoteDown
– David Smith, High Brew, Chief Executive Officer

Sehen Sie sich das folgende Video an, um mehr über die Geschichte von High Brew zu erfahren und wie das Unternehmen seine Mission verfolgt, an die Spitze der Marken für kalt zubereiteten Kaffee zu kommen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um zu erfahren, wie Amazon Ads Ihnen dabei helfen kann, Ihre Zielgruppe aufzubauen.

Weitere Informationen über Kaffeewerbung.