Amy Armstrong stößt zu Amazon Ads
als Direktorin für Global Customer Development

19. April 2022

Porträtfoto von Amy Armstrong

Amazon Ads heißt Amy Armstrong als neue Direktorin für Global Customer Development willkommen. In dieser Position wird Armstrong für die Teams Global Agency und Global Accounts verantwortlich sein. Armstrong stößt zu Amazon Ads von Initiative aus, wo sie als Global CEO tätig war und die Ausrichtung, das Wachstum und den weltweiten Betrieb der Agentur leitete.

„Amy ist Amazon nicht fremd, da sie die offizielle Agentur des Unternehmens als CEO von Initiative geleitet hat“, sagte Alan Moss, Vice President of Global Sales bei Amazon Ads. „Sie wird einen großen Erfahrungsschatz und eine neue Perspektive in die Zusammenarbeit mit Agenturholdinggesellschaften und unseren größten globalen Kunden einbringen.“

Mit mehr als 20 Jahren Führungserfahrung bei IPG ist Armstrong eine versierte Vermarkterin, Geschäftsstrategin und Expertin für Werbeagenturen. Während ihrer Amtszeit bei Initiative erhielt die Agentur eine Reihe von Auszeichnungen, darunter die Ernennung zur Comeback-Agentur des Jahres in den USA und zum besten Arbeitsplatz nach Ad Age und zur Medienagentur des Jahres der USA von Adweek. Armstrong wurde 2021 auch als eine der Women Trailblazers von Adweek ausgewählt.

„In der Zusammenarbeit mit Amazon wurde ich ständig von ihrer Arbeit, Innovation und Partnerschaft inspiriert“, sagte Armstrong. „Als Führungskraft bin ich hoch motiviert, weiter zu lernen und mich weiterzuentwickeln, und Amazon Ads bietet mir die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit Agenturen und Kunden mit einigen der klügsten Mitarbeiter des Unternehmens neue Lösungen zu entwickeln.“