Amazon Ads und Publicis Media beschließen Zusammenarbeit für ein OTT-Upfront-Treffen

11. Mai 2021

Da die Zuschauerzahlen für OTT-Streaming (Over-the-Top-Streaming, auch: Streaming-TV) weiter steigen, kündigen Amazon Advertising und Publicis Media ihre Absicht an, zusammenzuarbeiten und jährliche Upfront-Treffen abzuhalten, wobei das erste im weiteren Verlauf dieses Jahres stattfinden wird. Marken erhalten dadurch die Möglichkeit, schwer erreichbare Streaming-Zielgruppen anzusprechen. Durch Amazon-Streaming-TV-Anzeigen können Marken neben Inhalten in IMDb TV, Twitch, bei Live-Sportveranstaltungen auf Prime Video, in erstklassigen Network- und Sender-Apps und der kuratierten News-App von Fire TV erscheinen. Werbetreibende können außerdem Zielgruppen in großem Umfang ansprechen, da Amazon-Streaming-TV-Anzeigen und Twitch gemeinsam monatlich eine nicht duplizierte Zielgruppe von 120 Millionen Zuschauern in den USA erreichen. Diese Upfront-Partnerschaft wurde geschlossen, da aufgrund der Zuschauertrends immer mehr Vermarkter die Priorität auf OTT-Investitionen legen.

Kunden der Agenturen von Publicis Media erhalten die Möglichkeit, mit Amazon Ads zusammenzuarbeiten und ein neues Video-Anzeigenerlebnis für IMDb TV einzuführen. IMDb TV ist ein modernes Fernsehnetzwerk, das Zuschauern anspruchsvolle Originalproduktionen und eine regelmäßig aktualisierte Bibliothek mit erfolgreichen Filmen sowie Fernsehserien für ein breites Publikum bietet – Inhalte, die Kunden von einem kostenpflichtigen Dienst erwarten würden.

Eine Reihe der Kunden von Publicis Media erhält außerdem Zugang zu den neuen Video-Anzeigen von Amazon Ads, die kürzlich in der Beta-Version veröffentlicht wurden und die direkte Aktion durch Zuschauer möglich machen. Durch diese Lösung können Zuschauer mit Marken in der IMDb TV-App auf Fire TV interagieren, ohne dass ihr Seherlebnis gestört wird. Wenn Zuschauer eine dieser Anzeigen sehen, können sie Amazon-Einkaufsaktionen ausführen, darunter Aktionen wie „In den Einkaufswagen“, „Zur Alexa-Einkaufsliste hinzufügen“ oder „Jetzt einkaufen“. Und zwar direkt von der Anzeige aus mittels Sprachsteuerung oder der Fire TV-Fernbedienung.

Darüber hinaus haben Kunden von Publicis Media auch weiterhin Zugriff auf Amazons Streaming- und Kaufsignale aus erster Hand und auf die verschiedenen Full-Funnel-Lösungen für die Kampagnenanalyse zur Bewertung der Kampagnenergebnisse, um mit Zielgruppen in Kontakt zu treten.

Letzte Woche hat Amazon zum ersten Mal an der NewFronts-Veranstaltung teilgenommen und einige Möglichkeiten vorgestellt, wie Vermarkter durch Amazon Ads Zielgruppen in großem Umfang erreichen und Anzeigenerlebnisse mit intelligenteren und einfacheren OTT-Videokampagnen neu gestalten können.

Publicis Media ist ein Geschäftsbereich der Publicis Groupe [Euronext Paris FR0000130577, CAC 40]. Der Geschäftsbereich setzt sich aus Starcom, Zenith, Spark Foundry und Performics zusammen und basiert auf datengesteuerten, globalen Digital-First-Verfahren, die zusammen Kunden einen Mehrwert bieten und eine Geschäftsumgestaltung ermöglichen. Publicis Media möchte seine Kunden dabei unterstützen, sich in der modernen Medienlandschaft zurechtzufinden.

Um mehr zu erfahren, schauen Sie sich unsere Amazon-Streaming-TV-Anzeigen an.